Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.11.2014

13:19 Uhr

Neuer Schwung

Athener Börse profitiert von Konjunkturdaten

Gute Konjunkturdaten sorgten für Aufwind an der Athener Börse: Der Leitindex stieg bis zu 2,4 Prozent. Experten rechnen damit, dass Griechenlands Wirtschaft in den kommenden Jahren nach langer Rezession wieder wächst.

Griechenlands Wirtschaft könnte in diesem Jahr nach sechs Jahren Rezession erstmals wieder wachsen. dpa

Griechenlands Wirtschaft könnte in diesem Jahr nach sechs Jahren Rezession erstmals wieder wachsen.

FrankfurtÜberraschend gute Konjunkturdaten haben dem griechische Leitindex am Freitag neuen Schwung verliehen. Die Athener Börse kletterte in der Spitze um 2,4 Prozent. Die griechische Wirtschaft ist im Sommer so stark gewachsen wie kein anderes Land in der Euro-Zone. Das Bruttoinlandsprodukt stieg zwischen Juli und September um 0,7 Prozent zum Vorquartal. „Die Wirtschaft hat sich stärker erholt als erwartet“, sagte Nikos Magginas, Volkswirt bei der National Bank.

Experten gehen davon aus, dass Griechenlands Wirtschaft 2014 nach sechs Rezessionsjahren erstmals wieder wachsen dürfte. Die EU-Kommission rechnet mit plus 0,6 Prozent. Im nächsten Jahr dürfte es nach Ansicht der Brüsseler Behörde sogar um knapp drei Prozent und 2016 um 3,7 Prozent bergauf gehen.

Am Bondmarkt griffen die Investoren angesichts der guten Nachrichten bei den zehnjährigen Anleihen des Landes zu. Die Kurse stiegen, im Gegenzug fiel die Rendite des Landes auf knapp acht Prozent zurück nach 8,19 Prozent am Vortag.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×