Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.03.2014

13:21 Uhr

Pimco

Der Total Return Fund schmilzt langsamer

Der ganz große Sturm der Abflüsse scheint vorbei zu sein, nur noch langsam ziehen die Anleger das Geld aus dem Pimco Total Return Fond ab – 1,2 Milliarden Euro im Februar.

Räumt Mitte März seinen Platz: Mohamed El-Erian legt sein Amt als Vorstandschef bei Pimco nieder. ap

Räumt Mitte März seinen Platz: Mohamed El-Erian legt sein Amt als Vorstandschef bei Pimco nieder.

FrankfurtDer Pimco Total Return Fund von Bill Gross ist im Februar weiter abgeschmolzen. Das Tempo der Abflüsse verlangsamte sich jedoch in dem ersten Monat nach der Rücktrittsankündigung von Pimco-Chef Mohamed El-Erian und erreichte unterm Strich das niedrigste Niveau seit zehn Monaten.

Anleger zogen im Februar netto 1,6 Milliarden Dollar (etwa 1,2 Milliarden Euro) aus dem Pimco Total Return Fund ab - so wenig wie seit Mai nicht mehr, wie Pacific Investment Management am Montag mitteilte. Die Kunden haben seit Jahresbeginn per Saldo weniger Geld aus dem größten Pimco-Fonds abgezogen, der im Oktober 2013 seinen Titel als weltgrößter Investmentfonds verloren hatte. Die Abzüge haben sich trotz des jüngsten Umbaus in der Führungsspitze des Unternehmens verlangsamt.

Umbruch bei Pimco: El-Erian bringt Allianz in die Bredouille

Umbruch bei Pimco

El-Erian bringt Allianz in die Bredouille

Die Vermögensverwaltung Pimco verliert jeden Monat Milliarden. Nun tritt auch noch einer der Chefs zurück. Damit bekommt auch der Mutterkonzern Allianz ein Problem. Der Aktienkurs der Münchener gibt nach.

Pimco-Vorstandschef El-Erian, der sich auch die Rolle des Investmentchefs mit Gross geteilt hatte und als sein Nachfolger betrachtet wurde, kündigte am 21. Januar seinen Rücktritt für Mitte März an. Gross ernannte sechs Vize-Investmentchefs. Der Pimco Total Return hatte im vergangenen Jahr unterm Strich Abflüsse von 41,1 Milliarden Dollar verzeichnet, wie Daten des Analysehauses Morningstar aufzeigten. So viel Geld hatten Kunden noch nie innerhalb eines Jahres aus dem Fonds abgezogen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×