Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.06.2011

17:51 Uhr

Ratingagentur

Die gute Nachricht: Moody's stuft Brasilien hoch

Für ein Land nach dem anderen hagelte es zuletzt Herunterstufungen der Rating-Agenturen. Nun geht es mal andersherum: Moody's drehte bei Brasilien den Daumen nach oben.

Blick über den Stadtteil Flamengo in Rio de Janeiro: Brasilien wurde hochgestuft. Quelle: dpa

Blick über den Stadtteil Flamengo in Rio de Janeiro: Brasilien wurde hochgestuft.

New YorkWährend die Ratingagenturen über viele Länder der Euro-Zone den Daumen senken, geht es für das boomende Schwellenland Brasilien nach oben: Moody's stufte die Kreditwürdigkeit der größten südamerikanischen Volkswirtschaft am Montag um eine Note auf „Baa2“ herauf und behielt den positiven Ausblick bei. Die Agentur begründete den Schritt mit sich bessernden mittelfristigen Indikatoren für die Entwicklung von Haushalt und Wirtschaftswachstum.

Zuletzt hatte es Debatten über einen Kreditboom in Brasilien gegeben. Moody's betonte aber, die Entscheidungsträger seien dabei, die „Umstände zu entschärfen, die zu einer Überhitzung der Wirtschaft“ geführt hätten. Selbst blasenähnliche Entwicklungen dürften den Staatshaushalt nicht in substanzielle Schwierigkeiten bringen.

Brasilien gehört neben Russland, Indien, China und Südafrika zu den großen und wachstumsstärksten Schwellenländern (BRICS).

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×