Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.06.2013

03:05 Uhr

Ratingagentur

Fitch bestätigt USA Bonitäts-Bestnote

Die Ratingagentur Fitch hat die Bonität der USA weiterhin mit der Bestnote "AAA" eingestuft. Große Euphorie wurde aber sofort gedämpft: Eine Herabstufung sei jederzeit möglich - der Ausblick bleibe negativ.

Die Ratingagentur Fitch hat die Bonität der USA weiterhin mit der Bestnote "AAA" eingestuft. dpa

Die Ratingagentur Fitch hat die Bonität der USA weiterhin mit der Bestnote "AAA" eingestuft.

New YorkBestnote für die USA: Die Ratingagentur Fitch stuft die Bonität der USA weiterhin als "AAA" ein. Wegen der anhaltend hohen Verschuldung muss die weltgrößte Volkswirtschaft allerdings jederzeit mit einer Herabstufung rechnen: "Der Ausblick bleibt negativ wegen der Unsicherheit hinsichtlich der Aussichten für zusätzliche Maßnahmen zur Defizitreduzierung, die mittel- bis langfristig nötig sind", teilte Fitch am Freitag mit.

Die Bestätigung der Top-Bonität spiegele die starken wirtschaftlichen Fundamentaldaten sowie die Stärke der Währung wider. Zugleich lobte die Ratingagentur den Rückgang des Haushaltsdefizits.

Bis Ende des Jahres will Fitch erneut überprüfen, ob die USA weiterhin ein "AAA" verdienen. Standard & Poor's hatte dem Land im August 2011 die Spitzenbewertung entzogen. Moody's bewertet die USA zwar mit "AAA", hat den Ausblick aber auf negativ gesetzt.

An den Finanzmärkten waren die Reaktionen auf die Bestätigung der "AAA"-Bonität angesichts der späten Veröffentlichung gedämpft. Kurzfristig gingen die Renditen für zehnjährige Staatsanleihen zurück, kehrten dann aber schnell auf das vorherige Niveau von 2,48 Prozent zurück.

Von

rtr

Kommentare (15)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

29.06.2013, 06:54 Uhr

Die VEREINIGTEN Staaten von Amiland (USA) sowie deren Einzelstaaten sind spacemäßig verschuldet, erhalten aber "AAA" - wie lächerlich ist das denn??!!!!!!!

Account gelöscht!

29.06.2013, 07:45 Uhr

"wie lächerlich ist das denn??!!!!!!! "
Leider nicht lächerlich, sondern einfach Realität.
Europa ist einfach zu ehrlich :)

Tom

29.06.2013, 08:50 Uhr

Das ist doch nur noch peinlich lächerlich und völlig unglaubwürdig. Bei 17 Billionen Dollar Schulden und fast Null Wachstum, hätte die USA bereits vor 2 Jahren herabgestuft werden müssen. Die AMERIKANISCHEN Triple-Ratingagenturen sind hochkorrupt und hochkriminell.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×