Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.09.2013

13:18 Uhr

Rupie nahe Rekordtief

Indiens Börsen auf Talfahrt

Die Rupie nimmt Kurs auf ihr Rekordtief von letzter Woche, den Börsen Indiens ergeht es ähnlich: Die Furcht vor einem Militärschlag in Syrien sowie einer Abkühlung der indischen Wirtschaft verunsichern die Anleger.

Ein Arbeiter inspiziert das Garn einer Teppichwebmaschine in Bari Brahmana. Die schwächelnde Konjunktur ist der Hauptgrund für die seit Wochen anhaltende Talfahrt der indischen Börsen. dpa

Ein Arbeiter inspiziert das Garn einer Teppichwebmaschine in Bari Brahmana. Die schwächelnde Konjunktur ist der Hauptgrund für die seit Wochen anhaltende Talfahrt der indischen Börsen.

FrankfurtSorgen vor einer Abkühlung der indischen Wirtschaft und die Furcht vor einer Eskalation der Syrien-Krise haben die indischen Börsen am Dienstag auf Talfahrt geschickt. Am Aktienmarkt brachen der Leitindex BSE und der breiter gefasste NSE in der Spitze um jeweils etwa vier Prozent ein. Indische Staatsanleihen warfen Investoren ebenfalls aus ihren Depots.

Die Rendite der richtungsweisenden zehnjährigen Titel stieg auf 8,51 Prozent. Gleichzeitig nahm die Rupie Kurs auf ihr Rekordtief aus der Vorwoche. Ein Dollar verteuerte sich auf 68,12 Rupien und lag damit nur noch eine Dreiviertel Rupie unter seiner Bestmarke.

Hauptgrund für die seit Wochen anhaltende Talfahrt der indischen Börsen ist die schwächelnde Konjunktur und das hohe Leistungsbilanzdefizit. Gleichzeitig schüren milliardenschwere Subventionsprogramme die Furcht vor einem explodierenden Haushaltsdefizit. Regierung und Notenbank haben bislang erfolglos versucht, mit Kapitalverkehrskontrollen und Dollar-Verkäufen den Kursverfall der Rupie zu stoppen.

Börsianer warten nun gespannt auf den Amtsantritt des neuen Zentralbank-Chefs und ehemaligen IWF-Volkswirts Raghuram Rajan am Donnerstag.

Am Dienstagmittag sorgte die Meldung der russischen Nachrichtenagentur „RIA“, derzufolge russische Radarstationen den Abschuss zweier ballistischer "Objekte" im östlichen Mittelmeer geortet hätten, für zusätzlichen Verkaufsdruck.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×