Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2011

18:42 Uhr

Russische Börse

Träger Handel in Moskau

Der russische Aktienmarkt hat sich fester aus der Börsenwoche verabschiedet. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag 0,87 Prozent im Plus bei 1 884,76 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Nach der Veröffentlichung eines günstigen Berichts des US-Konzerns General Electric (GE) habe der Markt seine Vormittagsverluste wettgemacht, hieß es. Gestützt hätten auch feste europäische Indizes, wenngleich schwache asiatische Börsen den Anstieg spürbar gebremst hätten, sagten Analysten.

Der russische Aktienmarkt hat sich fester aus der Börsenwoche verabschiedet. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag 0,87 Prozent im Plus bei 1 884,76 Punkten.

Gazprom legten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 0,39 Prozent auf 194,75 Rubel (4,799 Euro) zu. TNK-BP gewannen nach dem Vortagssturz 1,69 Prozent auf 3,0 Dollar. Tatneft machten mit plus 3,56 Prozent auf 5,53 Dollar ihre Vortagsverluste wett. Baschneft schlossen 1,12 Prozent schwächer bei 44,5 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien verzeichneten einen Abschlag von 5,26 Prozent auf 1 317,0 Dollar.

Rusal weiteten ihre Vortagsverluste um 2,21 Prozent auf 15,5 Dollar aus. Vsmpo Avisma notierten mit minus 0,42 Prozent bei 119,5 Dollar. Sberbank gaben um 0,14 Prozent auf 3,51 Dollar nach. Mosenergo verbilligten sich um 2,33 Prozent auf 0,105 Dollar. MTS gingen knapp behauptet mit minus 0,06 Prozent bei 8,645 Dollar von der Börse.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 9,62 Kopeken auf 30,0 109 Rubel je Dollar (Vortag: 29,9 147). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 36,94 Kopeken auf 40,5 807 Rubel (Vortag: 40,2 113).

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×