Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.03.2012

12:34 Uhr

Russland

Russische Börsen legen vor Präsidenten-Wahl zu

Die Aktienbörsen in Russland haben kurz vor der Präsidentenwahl zugelegt. Die politische Sicherheit, dass Putin wieder ins Präsidentenamt gewählt wird, bietet den Investoren Stabilität.

Kurz vor der Präsidentenwahl, bei der so gut wie sicher Putin erneut das Amt erhält, steigen die Aktienkurse in Russland. dapd

Kurz vor der Präsidentenwahl, bei der so gut wie sicher Putin erneut das Amt erhält, steigen die Aktienkurse in Russland.

FrankfurtAm letzten Handelstag vor der Präsidentenwahl haben die russischen Aktienbörsen zugelegt. Der in Rubel gehandelte Leitindex Micex stieg am Freitag um bis zu 0,9 Prozent auf ein Sieben-Monats-Hoch von 3712,96 Punkten. Der RTS, in dem die größten, in Dollar gehandelten russischen Werte zusammengefasst sind, notierte 0,5 Prozent fester bei 1731,29 Zählern.

„Politische Stabilität ist gut für Investoren“, sagte Finanzmarkt-Experte Murat Toprak von HSBC in London. „Die Rückkehr Putins bedeutet, dass sich nichts ändern wird.“ Die Wahl des russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin ins Präsidentenamt, das er bereits von 2000 bis 2008 innehatte, gilt als sicher. „Politische Unsicherheit ist kein heißes Thema mehr“, fügte Toprak hinzu. „Sie wird von zwei Faktoren mehr als aufgewogen - der weltweit zunehmenden Liquidität und dem steigenden Ölpreis.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×