Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2011

09:59 Uhr

Steigende Verschuldung

Standard & Poor's stuft Japan herab

Steigende Staatsschulden sind nicht nur ein europäisches Problem. Auch Japan hat mit wachsenden Verbindlichkeiten zu kämpfen. Von S&P gibt es deswegen jetzt eine schlechtere Bonitätsnote.

HB TOKIO. Die Ratingagentur Standard & Poor's verpasst Japan wegen der steigenden Staatsverschuldung eine schlechtere Note. Die Bewertung werde auf AA- gesenkt von derzeit AA, teilte die Agentur am Donnerstag mit. Die Herabstufung spiegele die Einschätzung wieder, dass die staatliche Verschuldung weiter steigen werde. Der Ausblick sei aber stabil, hieß es weiter.

Am Anleihemarkt wurde die Entscheidung der Agentur mit Kursverlusten aufgenommen. Die japanische Staatsverschuldung liegt bei mehr als dem Doppelten der Wirtschaftsleistung und ist damit so hoch wie in keinem anderen Industriestaat. Sie liegt zudem weit über der griechischen Verschuldung.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

norbert

27.01.2011, 12:07 Uhr

Ja klar ....
Und Amerika hat immer noch AAA ?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×