Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Tokio, Singapur, New York

Die größten Finanzmetropolen der Welt

VonKatrin Skaznik

Ob eine veränderte Außenpolitik oder neue Handelsabkommen: Es gibt viele Faktoren, die die Bedeutung einen Finanzplatzes schmälern und die eines anderen stärken. Ein Ranking zeigt die aktuellen Gewinner und Verlierer.

  • zurück
  • 1 von 15
  • vor
Welches sind die führenden Finanzmetropolen? Mit dieser Frage beschäftigt sich seit 2007 die britische Beratungsgesellschaft Z/Yen. Zweimal jährlich erstellt sie eine Rangliste der globalen Finanzzentren und orientiert sich dafür an deren Wettbewerbsfähigkeit. Die aktuellen Bewertungen resultieren aus Umfragen von Juni dieses Jahres. 90 Börsenplätze auf der ganzen Welt erfasst das Finanzbarometer. Quelle: Z/Yen Group dpa

Global Financial Centres Index

Welches sind die führenden Finanzmetropolen? Mit dieser Frage beschäftigt sich seit 2007 die britische Beratungsgesellschaft Z/Yen. Zweimal jährlich erstellt sie eine Rangliste der globalen Finanzzentren und orientiert sich dafür an deren Wettbewerbsfähigkeit. Die aktuellen Bewertungen resultieren aus Umfragen von Juni dieses Jahres. 90 Börsenplätze auf der ganzen Welt erfasst das Finanzbarometer.
Quelle: Z/Yen Group

Bild: dpa

Auf dem elftem Platz und damit knapp an einem Platz unter den Top-Ten vorbei liegt die Bankenstadt Frankfurt. Dennoch ist dies eine immense Verbesserung zum vorangegangenen Bericht. Da belegte die deutsche Finanzmetropole noch Platz 23. Reuters

Platz 11: Frankfurt

Auf dem elftem Platz und damit knapp an einem Platz unter den Top-Ten vorbei liegt die Bankenstadt Frankfurt. Dennoch ist dies eine immense Verbesserung zum vorangegangenen Bericht. Da belegte die deutsche Finanzmetropole noch Platz 23.

Bild: Reuters

Das liegt an der wachsenden Bedeutung der deutschen Finanzmetropole im Bewusstsein der Banker: Aufgrund des bevorstehenden Brexits häufen sich die Stimmen, Frankfurt könnte London ein großes Stück vom Kuchen abjagen. Im März leitete Premierministerin Teresa May den Austrittsprozess ein – nun steigt die Sorge vor dem Bedeutungsverlust in der britischen Hauptstadt. Das ist nicht ganz unbegründet: Je nach dem, wie sich die Austrittsverhandlungen gestalten, könnte Großbritannien den Zugang zum Binnenmarkt verlieren. Die Banken könnten ihre Finanzprodukte nicht mehr wie gewohnt auf dem Kontinent anbieten und Kunden verlieren. Als zweiter heißer Anwärter auf die Vorrangposition gilt neben Frankfurt Dublin. Die irische Hauptstadt kletterte in den vergangenen sechs Monaten im Ranking um drei Plätze auf Platz 30. Reuters

Wachsende Bedeutung

Das liegt an der wachsenden Bedeutung der deutschen Finanzmetropole im Bewusstsein der Banker: Aufgrund des bevorstehenden Brexits häufen sich die Stimmen, Frankfurt könnte London ein großes Stück vom Kuchen abjagen. Im März leitete Premierministerin Teresa May den Austrittsprozess ein – nun steigt die Sorge vor dem Bedeutungsverlust in der britischen Hauptstadt. Das ist nicht ganz unbegründet: Je nach dem, wie sich die Austrittsverhandlungen gestalten, könnte Großbritannien den Zugang zum Binnenmarkt verlieren. Die Banken könnten ihre Finanzprodukte nicht mehr wie gewohnt auf dem Kontinent anbieten und Kunden verlieren.

Als zweiter heißer Anwärter auf die Vorrangposition gilt neben Frankfurt Dublin. Die irische Hauptstadt kletterte in den vergangenen sechs Monaten im Ranking um drei Plätze auf Platz 30.

Bild: Reuters

Mit der vorsichtigen Öffnung des Kapitalmarktes steigt die Bedeutung der chinesischen Hauptstadt als Finanzplatz. Aktuell belegt sie den zehnten Platz. Im März dieses Jahres lag sie noch auf Platz 16. dpa - picture alliance

Platz 10: Peking

Mit der vorsichtigen Öffnung des Kapitalmarktes steigt die Bedeutung der chinesischen Hauptstadt als Finanzplatz. Aktuell belegt sie den zehnten Platz. Im März dieses Jahres lag sie noch auf Platz 16.

Bild: dpa - picture alliance

In Zürich schlägt das Herz des Finanzplatzes Schweiz. Auch die größte Stadt des Landes gehört aktuell zu den Profiteuren: Sie rutscht um zwei Plätze hoch auf Platz 9. dpa - picture alliance

Platz 9: Zürich

In Zürich schlägt das Herz des Finanzplatzes Schweiz. Auch die größte Stadt des Landes gehört aktuell zu den Profiteuren: Sie rutscht um zwei Plätze hoch auf Platz 9.

Bild: dpa - picture alliance

Unverändert bleibt Sydney auf Platz 8. Im Rating verliert die australische Hauptstadt 14 Punkte, was an der Platzierung nichts ändert. AFP; Files; Francois Guillot

Platz 8: Sydney

Unverändert bleibt Sydney auf Platz 8. Im Rating verliert die australische Hauptstadt 14 Punkte, was an der Platzierung nichts ändert.

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Während es Toronto im Vorjahr nur knapp unter die Top Ten schaffte, klettert die kanadische Stadt nun mit einer Bewertung von 710 Rating-Punkten auf den siebten Platz. dpa - picture alliance

Platz 7: Toronto

Während es Toronto im Vorjahr nur knapp unter die Top Ten schaffte, klettert die kanadische Stadt nun mit einer Bewertung von 710 Rating-Punkten auf den siebten Platz.

Bild: dpa - picture alliance

Mit Schanghai schafft es auch die bedeutendste Industriestadt der Volksrepublik unter die Top Ten der globalen Finanzzentren. Mit einer bemerkenswerten Veränderung: Vor sechs Monaten rangierte die Hafenstadt noch auf dem 13. Platz. AFP; Files; Francois Guillot

Platz 6: Schanghai

Mit Schanghai schafft es auch die bedeutendste Industriestadt der Volksrepublik unter die Top Ten der globalen Finanzzentren. Mit einer bemerkenswerten Veränderung: Vor sechs Monaten rangierte die Hafenstadt noch auf dem 13. Platz.

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Zwar konnte Tokio den Platz in der Mitte der Top Ten halten, jedoch schrumpft der Vorsprung zu den Aufholern im hinteren Feld. Mit einer Bewertung von 725 Punkten verliert die japanische Hauptstadt 15 Punkte im Ranking. dpa - picture alliance

Platz 5: Tokyo

Zwar konnte Tokio den Platz in der Mitte der Top Ten halten, jedoch schrumpft der Vorsprung zu den Aufholern im hinteren Feld. Mit einer Bewertung von 725 Punkten verliert die japanische Hauptstadt 15 Punkte im Ranking.

Bild: dpa - picture alliance

Auch auf dem vierten Platz residiert eine asiatischer Finanzplatz. Singapur verliert im Ranking 18 Punkte und damit seinen Platz auf dem Treppchen. Trotzdem bleibt der Vorsprung groß: Auf Singapur entfallen im Index 742 Punkte. dpa - picture alliance

Platz 4: Singapur

Auch auf dem vierten Platz residiert eine asiatischer Finanzplatz. Singapur verliert im Ranking 18 Punkte und damit seinen Platz auf dem Treppchen. Trotzdem bleibt der Vorsprung groß: Auf Singapur entfallen im Index 742 Punkte.

Bild: dpa - picture alliance

Durch die veränderte Bewertung tauschen Singapur und Hongkong ihre Plätze im Ranking. Mit 744 Punkten ordnet der Index Hongkong auf dem dritten Platz ein und damit als beste der fünf asiatischen Börsen unter den Top Ten. An der Spitze bleibt indes alles beim Alten. dpa - picture alliance

Platz 3: Hongkong

Durch die veränderte Bewertung tauschen Singapur und Hongkong ihre Plätze im Ranking. Mit 744 Punkten ordnet der Index Hongkong auf dem dritten Platz ein und damit als beste der fünf asiatischen Börsen unter den Top Ten. An der Spitze bleibt indes alles beim Alten.

Bild: dpa - picture alliance

Donalds Trumps Präsidentschaft kann den wichtigsten Finanzplatz der USA zwar nicht von Platz zwei im Globalranking verdrängen. Die zunehmende Verunsicherung, die seine Politik für Investoren bedeutet, schlägt sich aber deutlich im Ranking nieder... dpa

Patz 2: New York

Donalds Trumps Präsidentschaft kann den wichtigsten Finanzplatz der USA zwar nicht von Platz zwei im Globalranking verdrängen. Die zunehmende Verunsicherung, die seine Politik für Investoren bedeutet, schlägt sich aber deutlich im Ranking nieder...

Bild: dpa

Damit büßt New York in der Studie 24 Punkte ein. Der Abstand zum Erstplatzierten wächst damit weiter. Unter den größten Finanzmetropolen ist das der größte Verlust seit der ersten Analyse vor zehn Jahren. Das sei laut Finanzexperten mit der Sorge um die Handelsbeziehungen der USA zum Rest der Welt zu erklären, die die internationalen Finanzmanager zur Zeit aufgrund der Außenpolitik des neuen Präsidenten umtreibt. AP

Wall Street fällt zurück

Damit büßt New York in der Studie 24 Punkte ein. Der Abstand zum Erstplatzierten wächst damit weiter. Unter den größten Finanzmetropolen ist das der größte Verlust seit der ersten Analyse vor zehn Jahren. Das sei laut Finanzexperten mit der Sorge um die Handelsbeziehungen der USA zum Rest der Welt zu erklären, die die internationalen Finanzmanager zur Zeit aufgrund der Außenpolitik des neuen Präsidenten umtreibt.

Bild: AP

Unverändert auf dem ersten Platz befindet sich die Finanzmetropole London. Sie wird von der Studie mit 780 Punkten bewertet. Damit baut die britische Hauptstadt ihren Vorsprung sogar gegenüber direkten Verfolgern wie New York und Hongkong aus – und das trotz des Brexit-Referendums im Sommer 2016. dpa

Platz 1: London

Unverändert auf dem ersten Platz befindet sich die Finanzmetropole London. Sie wird von der Studie mit 780 Punkten bewertet. Damit baut die britische Hauptstadt ihren Vorsprung sogar gegenüber direkten Verfolgern wie New York und Hongkong aus – und das trotz des Brexit-Referendums im Sommer 2016.

Bild: dpa

Der sich anbahnende Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union bedroht jedoch Londons Position als Finanzplatz. Jüngst haben sich die Diskussionen zwischen London und Brüssel verschärft, unzählige Punkte in den Austrittsverhandlungen sind nach wie vor strittig. Welche Auswirkungen der Brexit für Banken haben wird, ist nach wie vor völlig offen. Reuters

Ungewisse Brexit-Auswirkungen sorgen für Unruhe

Der sich anbahnende Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union bedroht jedoch Londons Position als Finanzplatz. Jüngst haben sich die Diskussionen zwischen London und Brüssel verschärft, unzählige Punkte in den Austrittsverhandlungen sind nach wie vor strittig. Welche Auswirkungen der Brexit für Banken haben wird, ist nach wie vor völlig offen.

Bild: Reuters

  • zurück
  • 1 von 15
  • vor

Weitere Galerien

Die Woche in Karikaturen: Wie unsere Zeichner die Welt sehen

Die Woche in Karikaturen

Wie unsere Zeichner die Welt sehen

Trump, Merkel und Europa: Jeden Tag nehmen unsere Karikaturisten Berndt A. Skott, Burkhard Mohr und Wolfgang Horsch das Weltgeschehen aufs Korn. Ohne viele Worte, auf den Punkt. Diese Themen bestimmten die Woche.

Kuriose Bundesliga (12): Grau und gefährlich

Kuriose Bundesliga (12)

Grau und gefährlich

Gentner, Gnabry und Drmic - am 12. Bundesliga-Spieltag gaben einige prominente Profis ihr Comeback. Ebenfalls im Fokus: Ein treffsicherer Torjäger, ein patzender Torwart und eine Fehlentscheidung gegen Köln.

Immobilien der Stars: Luxus auf mehreren Ebenen

Immobilien der Stars

Luxus auf mehreren Ebenen

Schauspieler Rob McElhenney möchte sein Anwesen in Los Angeles verkaufen. Pluspunkte sind die vorzügliche Lage, der Außenbereich mit Pool und ein mehrfunktionaler Raum im Erdgeschoss.

Restaurantführer Guide Michelin 2018: Das sind die besten Köche Deutschlands

Restaurantführer Guide Michelin 2018

Das sind die besten Köche Deutschlands

Der Guide Michelin ist das Standardwerk der Spitzengastronomie. Die Ausgabe 2018 verleiht Sterne an 300 deutsche Restaurants, so viele wie nie zuvor. Allerdings müssen einige auch Sterne abgeben. Auf- und Absteiger.

von Corinna Nohn

Die Welt in Bildern: Blickfang

Die Welt in Bildern

Blickfang

Sie beeindrucken. Sie wühlen auf. Sie faszinieren. Sie erschrecken. Sie entlocken ein Lächeln. Sie dokumentieren den großen Moment. Sie zeigen kleine Wunder. Oder sie erzählen eine Geschichte. Die Welt – ein Blickfang.

Immobilien der Stars: Ein riesiges Bad, ein integrierter Grill und großes Tennis

Immobilien der Stars

Ein riesiges Bad, ein integrierter Grill und großes Tennis

Der Serienstar Eva Longoria hat sich mal wieder ein neues Anwesen in Kalifornien gekauft. Auch Männerherzen dürften höher schlagen: Im Außenbereich ist ein Grill integriert und für eine Tennis-Session ist auch gesorgt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×