Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.10.2013

02:47 Uhr

Umzug von Paris

Weltverband der Börsen verlegt seinen Sitz nach London

Von Paris nach London: Der Weltverband der Börsen hat seinen Umzug beschlossen. Auf diesem Weg will man noch enger an einen der wichtigsten Finanzplätze der Welt rücken.

Neuer Standort: Der Weltverband der Börsen (WFE) zieht von Paris nach London. dpa

Neuer Standort: Der Weltverband der Börsen (WFE) zieht von Paris nach London.

Mexiko-StadtDer Weltverband der Börsen (WFE) verlegt seinen Sitz von Paris nach London. Darauf einigten sich die internationalen Börsenvertreter am Dienstag bei ihrem Jahrestreffen in Mexiko-Stadt.

Mit dem Umzug Ende des Jahres rücke der Verband näher an einen der wichtigsten Finanzplätze der Welt heran, sagte Generaldirektor Hüseyin Erkan.

Das deutsche Vorstandsmitglied Andreas Preuß sagte, am neuen Sitz in London könne der Verband noch enger mit seinen Mitgliedern und Kunden zusammenarbeiten. Im WFE sind weltweit 57 Börsen zusammengeschlossen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×