Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.09.2012

12:01 Uhr

Unheimliche Rally

Bankenanleihen schlagen Industriebonds

Lange ging es bergab mit den Kursen von Bankanleihen. Doch das ist vorbei; erstmals seit 2005 schneiden die Papiere besser ab als die Bonds von Industrieunternehmen. Laut Experten gibt es einen triftigen Grund dafür.

Die Bankenskyline von Frankfurt am Main. dpa

Die Bankenskyline von Frankfurt am Main.

New YorkErstmals seit 2005 zeigen Anleihen von Finanzinstituten eine bessere Entwicklung als Schuldverschreibungen von Industrieunternehmen. Während die Unternehmen die Verschuldung erhöhen, um die rekordniedrigen Kreditzinsen zu nutzen, reduzieren die Banken unter dem Druck der Aufsichtsbehörden ihre Fremdfinanzierung.

Bankenanleihen weltweit haben dieses Jahr 9,9 Prozent eingebracht. Industrieanleihen kamen dagegen nur auf einen Ertrag von 6,9 Prozent. Das zeigen Index-Daten von Bank of America Merrill Lynch.

Was aus 1.000 Euro in zehn Jahren wurde

Deutscher Aktienindex (Dax)

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren: +88,8 Prozent (ohne Dividenden)

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 1.888 Euro

Dow Jones

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren (in Euro): +52,7 Prozent

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 1.527 Euro

EuroStoxx 50

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren (in Euro): +31,3 Prozent

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 1.313 Euro

Nikkei

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren (in Euro): +10,1 Prozent

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 1101 Euro

Chinesische Aktien (Shanghai B-Index)

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren (in Euro): +10,3 Prozent

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 1.103 Euro

MSCI Emerging Markets

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren (in Euro): +228 Prozent

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 3.285 Euro

Gold

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren (in Euro): +314 Prozent

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 4.142 Euro

Silber

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren (in Euro): +428 Prozent

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 5.275 Euro

Öl

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren (in Euro): +221 Prozent

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 3.205 Euro

Weizen

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren (in Euro): +92 Prozent

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 1.916 Euro

Kaffee

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren (in Euro): +151 Prozent

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 2.509 Euro

Staatsanleihen (Rexp)

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren (in Euro): +67 Prozent

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 1.666 Euro

Unternehmensanleihen (Citigroup World BIG Corporate Index)

Veränderung auf Sicht von zehn Jahren (in Euro): +56 Prozent

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 1.559 Euro

Sparbuch

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 1.095,90 Euro*

*bei einem durchschnittlichen jährlichen Zinssatz von 0,92 Prozent (Spareckzins)

Tagesgeld

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 1.209 Euro*

*bei einem durchschnittlichen jährlichen Zinssatz von 1,92 Prozent

Festgeld

Was aus 1.000 Euro geworden wäre: 1.266 Euro*

*bei einem durchschnittlichen jährlichen Zinssatz von 2,39 Prozent

Bei den Investoren wächst das Vertrauen, dass die Banken in der Lage sind, ihre Anleihen zurückzuzahlen, auch wenn die Staatsschuldenkrise in der Eurozone weiter schwärt. Das Volumen der umlaufenden Bankanleihen in einem Benchmarkindex ist in den letzten vier Jahren um 3,4 Prozent gesunken. Gleichzeitig nahmen die Industrieobligationen um 58 Prozent zu. Die Risikoprämie der Bankbonds gegenüber den Firmenbonds liegt an nahe einem Jahrestief.

Die Rendite der Bankbonds ist von einem Hoch bei 9,1 Prozent im März 2009 auf durchschnittlich 3,16 Prozent gesunken, wie Indizes von Bank of America Merrill Lynch zeigen.

Im Zeitraum von 2006 bis 2011 hatten Industrieanleihen 45 Prozent eingebracht, während die Bankenanleihen nur 21 Prozent zulegten, wie Index-Daten von Bank of America Merrill Lynch zeigen.

Der Nominalwert der Bankenbonds im weltweiten Index von Bank of America Merrill Lynch ist von 2,95 Billionen Dollar Ende August 2008 auf 2,85 Billionen Dollar zum 31. August gesunken. Im selben Zeitraum hat das Nominalvolumen im Global Broad Market Industrial Index von 2,15 Billionen Dollar auf 3,4 Billionen Dollar zugenommen.

Die Investoren haben Finanzanleihen gekauft, auch wenn die Ratingagentur Moody's Investors Service die Bonitätsnoten der Banken am 21. Juni auf durchschnittlich vier Stufen unterhalb der Werte auf dem Höhepunkt der Finanzkrise heruntersetzte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×