Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.11.2012

12:29 Uhr

Volatilitätsindex

Mut zum Risiko drückt VStoxx auf Fünf-Jahres-Tief

Nimmt man den VStoxx als Nervositätsbarometer der Investoren, dann sind sie so ruhig wie lange nicht mehr. Kaum anders beim VDax: Er erreicht den tiefsten Stand seit zwei Jahren.

Der VStoxx erreichte am Donnerstag seinen tiefsten Stand seit fünf Jahren. dpa

Der VStoxx erreichte am Donnerstag seinen tiefsten Stand seit fünf Jahren.

FrankfurtDer zunehmende Mut der Anleger zum Risiko hat am Donnerstag den Volatilitätsindex des EuroStoxx50 auf den tiefsten Stand seit fünf Jahren gedrückt. Der VStoxx, der die Nervosität der Investoren misst, ging um 1,6 Prozent zurück auf 17,04 Punkte - ein Niveau, das er zuletzt im Dezember 2007 erreicht hatte.

Auch sein deutsches Pendant, der VDax, verzeichnete Verluste. Er fiel um 3,6 Prozent auf 15,26 Punkte, der tiefste Stand seit fast zwei Jahren.

Die Hoffnung auf eine Einigung im US-Haushaltsstreit weckte bei den Anlegern an den europäischen Aktienmärkten die Kauflust. Der Dax stieg um 0,8 Prozent, der EuroStoxx50 gewann 0,7 Prozent.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×