Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2006

06:00 Uhr

Die europäischen Börsen müssen sich ohne die Hilfe der Wall Street zurecht finden: Die US-Märkte bleiben wegen des Martin-Luther-King-Tags geschlossen. In Europa könnten die Zahlen über die PkW-Zulassungen für Dezember die Autoaktien beeinflussen.

Am Abend wird Reto Francioni, Chef der Deutschen Börse, erstmals seit seiner Ernennung öffentlich auftreten. In Japan werden die Großhandelspreise und die Leistungsbilanzdaten veröffentlicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×