Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2011

22:47 Uhr

Wall Street

US-Börsen scheitern an 12 000-Punkte-Marke

Die amerikanischen Börsen haben fester geschlossen. Starke Bilanzzahlen etwa vom Baumaschinenhersteller Caterpillar brachten die Märkte in Schwung. Allerdings versetzte der US-Arbeitsmarkt den Anlegern einen Dämpfer - bis schließlich ein Softwarekonzern aus Redmond die Bühne betrat.

Händler an der Wall Street. Quelle: dpa

Händler an der Wall Street.

HB NEW YORK. Die US-Börsen haben am Donnerstag nach einem richtungslosen Handel mit einem leichten Plus geschlossen. An der Technologiebörse Nasdaq fielen die Kursgewinne nach einem positiven Ausblick des Handychip-Herstellers etwas kräftiger aus.

Der Einfluss starker Bilanzzahlen etwa vom Baumaschinenhersteller Caterpillar verpufften bei den Standardwerten etwas angesichts enttäuschender Daten vom US-Arbeitsmarkt. Überraschend legte Microsoft seine Bilanz bereits kurz vor Börsenschluss vor und präsentierte Zahlen, die über den Erwartungen lagen. Die Aktie ging auf Achterbahnfahrt und schloss 0,3 Prozent im Plus.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte notierte zuletzt moderate 0,04 Prozent höher bei 11.989 Punkten. Im Verlauf bewegte sich das Marktbarometer zwischen 11.971 und 12.019 Stellen. Der breiter gefasste S&P-500 erhöhte sich um 0,2 Prozent auf 1299 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq rückte um 0,6 Prozent auf 2755 Stellen vor. In Frankfurt ging der Deutsche Aktienindex 0,4 Prozent fester mit 7155 Punkten aus dem Handel.

Am US-Arbeitsmarkt zeichnete sich kein Ende der Krise ab. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe stiegen in der vergangenen Woche auf 454.000 und damit den höchsten Stand seit Ende Oktober. "Der Markt wartetet auf einen Aufwärtsschub, aber wir bekommen keinen", sagte Analyst Peter Tuz von Chase Investment Counsel. "Wir befinden uns in einer Erholung. Aber diese verläuft nicht einfach und nicht ohne Rückschläge."

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×