Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.10.2014

11:12 Uhr

Dax-Umfrage

Bleibt der Dax auf Erholungskurs?

Der deutsche Leitindex steigt und steigt – doch offenbar haben Anleger günstige Kaufkurse verpasst. Kommen noch bessere Einstiegskurse? Was ist Ihre Meinung? Die Ergebnisse der Umfrage bieten Ihnen eine Orientierung.

Ihre Meinung zur Entwicklung an den Börsen ist gefragt. Getty Images

Ihre Meinung zur Entwicklung an den Börsen ist gefragt.

DüsseldorfNoch vor 14 Tagen war die Welt für Crashpropheten in Ordnung. Das deutsche Börsenbarometer notierte nach einem Mini-Crash zwischenzeitlich bis 8354 Zählern. Doch seitdem hat sich das Bild komplett verändert. Mittlerweile hat der Dax die Marke von 9100 Zählern erreicht. War dies die Wende?

Es gibt noch kritische Stimmen – so wie vor einer Woche von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX. Dass der Dax zum Gipfelsturm ansetzte, passe seiner Meinung nach nicht wirklich ins Bild und „lässt die Wahrscheinlichkeit, dass über kurz oder lang eine nächste Abwärtswelle im Dax anstehen dürfte, nicht sinken.“ In den kommenden Wochen bestehe dies- und jenseits des Atlantiks weiterhin die Gefahr noch einmal deutlich nachgebender Notierungen verbunden mit anziehender Unsicherheit.

Was ist Ihre Meinung? Kommen wieder bessere Einstiegskurse oder ist der Dax bereits in der Jahresendrally? Nehmen Sie teil an der Handelsblatt-Umfrage. Anhand der Ergebnisse ermittelt das Handelsblatt zusammen mit den Sentiment-Experten von animusX jede Woche die aktuelle Stimmung an der Börse und gibt Anlegern dadurch Orientierung bei ihrer Geldanlage. Jeder kann bei der „Dax-Sentiment“-Umfrage mitmachen. Es müssen lediglich vier Standardfragen beantwortet werden.

Die Ergebnisse werden anschließend vom renommierten Börsen-Experten Stephan Heibel und seinem animusX-Team ausgewertet. „Wir bieten Anlegern zusammen mit weiteren Daten Anhaltspunkte, wie der Dax sich in der Woche entwickeln könnte“, sagt Heibel. In den vergangenen Wochen bot die Interpretation der Umfrage eine gute Orientierung.

So lautete für diese Handelswoche die Überschrift: „Der Gesamtmarkt wird steigen“. Heibels Meinung vom vergangenen Montag: „Es herrscht derzeit ein fragiles Gleichgewicht, das für sukzessiv steigende Kurse typisch ist.“ Bislang konnte der deutsche Leitindex in dieser Woche wieder zulegen.

Doch das kann sich alles schnell wieder ändern. Denn je euphorischer die Stimmung an den Börsen wird, je mehr Anleger bereits investiert sind, umso weniger Geld ist für weitere Kurssteigerungen vorhanden. Bei einer schlechten Börsenstimmung hingegen halten viele Anleger Bargeld, das zu steigenden Kursen führt, sobald es wieder investiert wird.

Die Umfrage startet jeden Donnerstag und endet Sonntagmittag. Die Auswertung steht Montagmittags auf Handelsblatt Online zur Verfügung. Einfacher haben es Leser, die sich für eine kostenlose Erinnerungsmail eintragen. Sie erhalten automatisch eine Mail mit der Bitte, an der Umfrage teilzunehmen, und eine, wann die Experten-Auswertung im Laufe des Montags auf Handelsblatt Online zu lesen ist. Auszüge der Auswertung können Anleger dann auch in den Marktberichten auf der Handelsblatt-Website lesen.

Von

jr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×