Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.05.2016

14:55 Uhr

Dax-Umfrage

Die Nerven liegen blank, die Kurse steigen

VonJessica Schwarzer

Deutsche Anleger sind aktuell ziemlich pessimistisch, drei schwache Börsenwochen haben ihre Stimmung verhagelt. Das muss aber nicht heißen, dass es an den Märkten in den nächsten Tagen wieder abwärts geht. Im Gegenteil.

„Mit niedrigeren Kursen im Dax wächst der Optimismus, dass die Kurse in Zukunft wieder höher stehen“, sagt Stephan Heibel, Chef des Analysehauses AnimusX. dpa

Bulle und Bär an der Frankfurter Börse

„Mit niedrigeren Kursen im Dax wächst der Optimismus, dass die Kurse in Zukunft wieder höher stehen“, sagt Stephan Heibel, Chef des Analysehauses AnimusX.

DüsseldorfScheinbar mühelos hat der Dax die psychologisch wichtige Marke von 10.000 Punkten genommen. Für Stephan Heibel ein klares Kaufsignal. Der Chef des Analysehauses AnimusX wertet die wöchentliche Dax-Umfrage des Handelsblatt aus und rechnet mit weiter steigenden Kursen. „Nimmt der Dax auch noch die 10.200 Punkte, dann würden weitere Kaufsignale entstehen und die Kaufbereitschaft der Anleger würde weiter ansteigen.“ Die Rally würde Fahrt aufnehmen.
Dabei hatte es in der vergangenen Woche noch überhaupt nicht nach einer Rally ausgesehen. Experten wie Aktienhändler Markus Huber vom Brokerhaus City of London hatten Investoren wenig Hoffnung auf größere Kursgewinne gemacht. „Es sieht so aus, als ob viele auf noch niedrigere Kurse warten“, sagte er.

In welcher Zyklusphase befinden sich die Märkte Ihrer Meinung nach aktuell?



Die Stimmung der Anleger war am Boden. Als der Dax am Freitag kurzzeitig unter die Marke von 9.800 Punkten rutschte, herrschte Angst und Panik am Markt. Das zeigte eine Zwischenauswertung der wöchentlichen Dax-Umfrage, die jeweils von donnerstags bis sonntags läuft.

Haben sich Ihre Erwartungen zum Dax in der vergangenen Woche erfüllt?



Die Stimmung – im Börsendeutsch Sentiment genannt – rutschte auf negative Extremwerte, wie sie zuletzt in der heftigen Korrektur Anfang des Jahres zu beobachten waren. Bin zum Ende der aktuellen Umfrage erholten sich die Stimmungswerte zwar wieder etwas, blieben aber mau.
Fast jeder Zweite sieht den Dax aktuell in einer Abwärtsbewegung – dieser Wert ist um 24 Prozent auf 46 Prozent gestiegen. „Bemerkenswert ist, wie stark sich die Einschätzung der Anleger gewandelt hat“, so Heibel.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×