Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.06.2012

10:03 Uhr

Der große Check

Mit diesen Aktien gewinnen Sie (fast) immer

VonUlf Sommer

An den Börsen geht es seit Monaten turbulent zu. Die Investoren fürchten, die Schuldenkrise in Europa könnte eskalieren. Anleger sollten deshalb auf Aktien setzen, die selbst schlimmste Stürme überstanden haben.

Der Vorstandsvorsitzende von Fresenius Medical Care (FMC) Ben Lipps. Die Aktie des Unternehmens ist in schwierigen Börsenzeiten die erfolgreichste auf dem Markt. dpa

Der Vorstandsvorsitzende von Fresenius Medical Care (FMC) Ben Lipps. Die Aktie des Unternehmens ist in schwierigen Börsenzeiten die erfolgreichste auf dem Markt.

DüsseldorfMehr als 1 000 Punkte hat der Dax in nur zwei Monaten verloren. Der bis März noch beste Jahresstart in der Geschichte ist Vergangenheit. Der Dax notiert wieder da, wo er im Januar gestartet ist. Anleger sorgen sich, dass die Weltkonjunktur nach zuletzt schwächeren Wirtschaftsdaten in die Rezession rutscht und Europa angesichts der Schuldenkrise im Zentrum der Talfahrt stehen wird.

Die goldenen Regeln des Value-Investors Warren Buffett

Gezielt auswählen

Konzentrieren Sie Ihre Investments auf herausragende Unternehmen, die von einem starken Management geleitet werden.

Weniger ist mehr

Beschränken Sie sich auf Unternehmen, die Sie wirklich verstehen können. Zehn bis 20 sind in Ordnung, ab 20 ist Ärger vorprogrammiert.

Viel auf Wenige setzen

Suchen Sie sich unter Ihren guten Unternehmen die besten aus und stecken Sie den größten Teil Ihrer Investments in diese.

Langfristig denken

Denken Sie langfristig: mindestens fünf bis zehn Jahre.

Keine Panik

Volatilität kommt vor. Bleiben Sie dran.

Quelle: Robert G. Hagstrom, "Warren Buffett. Sein Weg. Seine Methode. Seine Strategie.", Börsenbuchverlag 2011.

Erst kräftig rauf, dann wieder runter, das kennen Anleger nun schon seit mehr als zehn Jahren. Die Zeiten, in denen Aktien über längere Zeiträume zuverlässig Kursgewinne erzielten, wie in den 80ern und 90ern, scheinen vorbei zu sein. Das aktuelle Dax-Niveau bei rund 6 000 Punkten gab es auch schon im Oktober 2006, im Juni 2001 und im November 1999.

Nestlé, Novartis, Tesco: Die verlässlichsten Dividendenzahler

Nestlé, Novartis, Tesco

Die verlässlichsten Dividendenzahler

Anleger lieben Unternehmen, die jedes Jahr einen guten Teil des Gewinns ausschütten. Wir zeigen, welche Konzerne die Dividende in den letzten zehn Jahren nie gesenkt haben und nach wie vor eine attraktive Rendite bieten.

Es gibt zwar Aktien, die weniger stark schwanken als die Börsen. Aber gesucht sind jetzt mehr denn je die ewigen Gewinner: Titel, die im Boom deutlich zulegen, Krisen wie 2001, 2002, 2008, 2009 und jetzt 2012 aber einigermaßen standhalten.

Aktien aus neu in Mode gekommenen Branchen versprechen zwar kurzfristig den ganz großen Gewinn, so wie etwa Internetwerte zur Jahrtausendwende und anschließend die Solar- und Windenergie-Aktien. Doch ihre Erfolgsgeschichte endete immer dann, wenn die Mode wechselte und nachfolgende Käufer ausblieben. Die Lehre: Neue Technologien, tolle Produkte und Unternehmensgröße bieten langfristig keineswegs Wettbewerbsvorteile und überdurchschnittliches Kurswachstum. Das zeigt die Vergangenheit.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×