Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.09.2011

15:46 Uhr

Börsennotierte Indexfonds

Investitionsrekord für asiatische ETFs

In Asien haben Investoren stark in börsennotierte Indexfonds und vergleichbare Produkte investiert. Unterm Strich verbuchten die gelisteten Produkte vier Milliarden Dollar und damit den höchsten wöchentlichen Zufluss in diesem Jahr

Zwei Investoren beobachten die Entwicklung der Aktienkurse. Besonders gefragt sind im Augenblick Aktien ETFs. dpa

Zwei Investoren beobachten die Entwicklung der Aktienkurse. Besonders gefragt sind im Augenblick Aktien ETFs.

FrankfurtAsiatische Investoren haben zuletzt so stark in börsennotierte Indexfonds (ETFs) und ähnliche Produkte (ETCs und ETNs) investiert wie noch nie in diesem Jahr. In der vergangenen Woche verbuchten die im Fernen Osten gelisteten Produkte unter dem Strich vier Milliarden Dollar (rund 2,8 Milliarden Euro) zusätzliches Kapital, wie ein Marktreport der Deutschen Bank am Mittwoch zeigte.

Das war der bisher höchste wöchentliche Zufluss in diesem Jahr. Dem Report zufolge waren die Zuflüsse in Japan, Korea und China besonders hoch. Generell am gefragtesten waren Aktien-ETFs, vor allem auf entwickelte asiatische Märkte.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×