Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.04.2015

10:59 Uhr

Ehemaliger Fed-Chef

Ben Bernanke hat einen neuen Job

Ben Bernanke geht in die Privatwirtschaft. Der ehemalige Chef der Federal Reserve heuert künftig beim Hedge-Fonds Citadel Investment an. Er wird den Investitionsausschuss bei Fragen zur Weltkonjunktur zur Seite stehen.

Der ehemalige Fed-Chef hat eine neue Aufgabe. Künftig arbeitet er für einen Hedgefonds. Reuters

Ben Bernanke:

Der ehemalige Fed-Chef hat eine neue Aufgabe. Künftig arbeitet er für einen Hedgefonds.

New YorkDer ehemalige US-Notenbankchef Ben Bernanke hat einen neuen Job: Nach einem Bericht der „New York Times“ (Donnerstagausgabe) berät er künftig den 25 Milliarden Dollar schweren Hedge-Fonds Citadel Investment Group. Bernanke wird demnach den Investitionsausschuss zur Weltkonjunktur und in finanziellen Angelegenheiten zur Seite stehen sowie Anleger treffen.

Bernankes Vorgänger Alan Greenspan war nach dem Ende seiner Amtszeit ebenfalls zu einem Hedge-Fonds gewechselt, zu Paulson & Co. Die Verzahnung zwischen Wall Street und Washington wird in der Öffentlichkeit kritisch gesehen. Bernanke sagte der Zeitung, er habe mehrere Angebote von Banken abgelehnt und sich auch deshalb für Citadel entschieden, weil dieser Hedgefonds nicht unter die Aufsicht der Notenbank Federal Reserve falle. Auch werde er in seiner neuen Funktion kein Lobbying betreiben.

Bernanke leitete die US-Notenbank Federal Reserve acht Jahre lang, auch während der Immobilien- und Finanzkrise 2007/08. Im vorigen Jahr folgte ihm Janet Yellen an der Fed-Spitze.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×