Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2005

12:59 Uhr

Fonds + ETF

Euwax: Knock-out-Puts auf den Anleiheindex Bund-Future

Zu Verkäufen kommt es am Morgen bei Knock-out-Puts auf den Anleiheindex Bund-Future. Im Vorfeld der morgen zu erwartenden US-Arbeitsmarktdaten für Januar wird heute mit keinen großen Bewegungen beim Bund-Future gerechnet.

Erwartungsgemäß hat die US-Notenbank gestern Abend die US-Leitzinsen um 25 Basispunkte angehoben. Damit liegen die US-Zinsen nun ein halbes Prozent über denen Europas. Die Notenbank signalisierte zudem weitere moderate Zinsschritte zur Vorbeugung etwaige Inflationsgefahren. Die Reaktionen auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank hält sich an den europäischen Märkten am Morgen in Grenzen. Nach zunächst leichten Kursgewinnen zur Eröffnung taucht der Deutsche Aktienindex dann aber leicht ins Minus ab. Er verliert in der Spitze rund 10 Punkte auf rund 4285 Zähler.

Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart ist der Handel am Donnerstag extrem ruhig. Die fehlende Volatilität im Markt verschreckt offensichtlich viele Anleger. Im Bereich der Index-Derivate bildete sich daher am Morgen zunächst kein Trend heraus. Gegen Mittag verlagert sich das Interesse der Anleger aufgrund der kleinen Minuszeichen im Dax dann leicht zu Gunsten von Kaufoptionsscheinen und Knock-out-Calls.

Anders dagegen bei Scheinen auf die Deutsche Bank. Nach der Bekanntgabe ihrer Bilanzzahlen für das Jahr 2004 legt die Aktie um mehr als ein Prozent zu und führt damit die Gewinnerliste im Dax an. Das Unternehmen hat im abgelaufenen Jahr den Gewinn fast verdoppelt und damit die Erwartungen übertroffen. Allerdings bleibt die Deutsche Bank hinter den eigenen Renditeerwartungen zurück. Vorstandschef Josef Ackermann kündigte darüber hinaus den Abbau weiterer 3300 Stellen an. Aufgrund der bereits erzielten Kursgewinne in der Aktie sind an der Euwax heute Knock-out-Puts auf die Deutsche Bank gesucht.

Zu Verkäufen kommt es am Morgen bei Knock-out-Puts auf den Anleiheindex Bund-Future. Im Vorfeld der morgen zu erwartenden US-Arbeitsmarktdaten für Januar wird heute mit keinen großen Bewegungen beim Bund-Future gerechnet.

Auf eine Gegenbewegung spekulieren die Anleger gegen Mittag bei Volkswagen. Die Aktie steht mit an der Spitze der Dax-Verlierer. Der Grund sind Gerüchte über eine Kapitalerhöhung, die inzwischen vom Unternehmen zurückgewiesen werden.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4200-16. Mrz 05CG6D0Smehr Käufer
Dax / Put4200-16. Mrz 05CG6D0Tmehr Verkäufer
MAN / Call30-14. Jun 05DR1C4Cmehr Käufer
Dt. Bank / Call65-

14. Mrz 05

DB0D5Fmehr Verkäufer

Volkswagen

/ Call
38-17. Jun 05SG9FTMmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×