Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2005

14:03 Uhr

Fonds + ETF

Euwax: Silber mit weiteren Kursverlusten

Uneinheitlich ist heute der Handel mit Knock-out-Calls auf Silber. Nachdem sich der Preis der Feinunze Silber im Dezember etwas stabilisieren konnte, begann das neue Jahr mit weiteren schweren Kursverlusten. Am Morgen erreichte das Silber mit weniger als 6,4 Dollar/oz den niedrigsten Stand seit September 2004.

Überraschend schwache Daten zur Beschäftigung und aus der Baubranche in den USA haben die Kurse an der Wall Street gestern belastet. Zudem drückte eine Herabstufung des Netzwerk-Computer-Herstellers Sun Microsystems ebenso auf die Kurse der Technologiewerte, wie ein sinkender Ölpreis auf die Bewertung einiger Energiekonzerne. Die ersten Auswirkungen hatte der Deutsche Aktienindex bereits gestern Nachmittag zu spüren bekommen und litt heute Vormittag noch zeitweise unter leichten Nachwehen. Der Dax gab am Morgen zunächst ab, konnte sich zum Mittag aber leicht in die Pluszone retten. Die Handelsspanne ist am Vormittag mit 20 Punkten in der Spitze sehr eng und macht den kurzfristigen Handel mit Derivaten schwierig. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart ist der Handel daher auch am Mittag weitegehend uneinheitlich. Hinsichtlich des Deutschen Aktienindex lässt sich kein klarer Spekulationstrend ablesen.

Anders sieht es dagegen bei den Einzelwerten aus. Hier kommt es am Morgen zu einigen Gewinnmitnahmen in Kaufoptionsscheinen und Knock-out-Calls auf die Allianz.

Gefragt sind am Morgen wieder Kaufoptionsscheine und Knock-out-Call auf den Euro zum US-Dollar. Der Dollar konnte gestern seine Kursgewinne gegenüber dem Euro verteidigen und notiert auch im europäischen Handel fester. Mit Kursen von 1,3420 Dollar notiert der Euro somit deutlich unter seinem Rekordhoch vom vergangenen Donnerstag von 1,3670 Dollar. Charttechnisch befindet sich der Euro aber unverändert innerhalb eines sauberen Aufwärtstrendkanals. Viele Marktteilnehmer gehen daher davon aus, dass sich der Anstieg des Euros nach einer kurzen Verschnaufpause in den kommenden Tagen weiter fortsetzen wird.

Uneinheitlich ist heute der Handel mit Knock-out-Calls auf Silber. Nachdem sich der Preis der Feinunze Silber im Dezember etwas stabilisieren konnte, begann das neue Jahr mit weiteren schweren Kursverlusten. Am Morgen erreichte das Silber mit weniger als 6,4 Dollar/oz den niedrigsten Stand seit September 2004.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Put4100-?16. Feb 05TB2KVRausgeglichen
Dax / Call4200-16. Mrz 05CG6DOSausgeglichen
EUR/USD / Put1,33-$21. Jan 05GS6EDGmehr Verkäufer
USD/YEN / Call104-Y

18. Feb 05

GS8P2Wmehr Käufer
Münchener Rück / Call90-15. Jan 05837399mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×