Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2007

13:59 Uhr

Euwax-Trends am Mittag

Siemens: Gewinnmitnahmen bei Call-Optionsscheinen

Der Dax ging zwar mit leichten Abschlägen in den Handel, pendelte aber im weiteren Verlauf im Bereich des gestrigen Schlusskurses von 6 725 Zählern. Am Handelssegment Euwax spekulierte die Mehrheit der kurzfristig orientierten Anleger weiterhin auf steigende Kurse. An dieser Einstellung änderte sich bis in die Mittagsstunden wenig. Der Handel verlief relativ ruhig.

Nach den starken Verlusten vom Montag notierte die Deutsche Telekom heute im Bereich von 13,50 Euro. Damit blieb die von vielen Derivateanlegern erhoffte technische Gegenbewegung vorerst aus. Eine Reihe von Investoren trennte sich deshalb zunächst von Long-Positionen auf die Aktie. Allerdings waren bei Plain-Vanilla-Optionsscheinen vereinzelt auch Calls gesucht. Am Sonntag hatte die Deutsche Telekom mit einer Gewinnwarnung die Börsianer enttäuscht. Daraufhin war gestern der Kurs zeitweise um 6,5 Prozent eingebrochen.

Eine große Nachfrage gab es dagegen bei Knock-out-Calls auf den italienischen Energieversorger Enel. Ein auf Hebelzertifikate spezialisierter Börsenbrief hatte gestern Abend diese Scheine empfohlen. Nach Meinung der Redakteure sei die Aktie aus charttechnischer Sicht interessant. Zudem habe es jüngst eine Kaufempfehlung durch die Analysten der Société Générale gegeben. Enel sei attraktiv bewertet und werde außerdem vom laufenden Aktienrückkaufprogramm profitieren. Das Unternehmen gehört zu Europas größten Energiekonzernen. Über die Tochter Wind ist Enel aber auch im Telekommunikationssektor aktiv. Die Aktie notierte am Mittag bei 8,04 Euro mit 0,25 Prozent leichter.

Die Siemens-Aktie ist heute mit großem Abstand der größte Gewinner im Dax. Händler machten die Hochstufungen zweier Investmentbanken dafür verantwortlich. Merrill Lynch empfahl das Papier zum Kauf und hob das Kurzziel auf 94 Euro an. Die Analysten der UBS korrigierten ihr Kurzziel von 90 Euro auf 97 Euro. Siemens notierte am Mittag bei 84,70 Euro mit vier Prozent fester. Am Handelssegment Euwax kam es zu Gewinnmitnahmen bei Call-Optionsscheinen.

Euwax Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 12.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call7 000-14. Mrz 07DB610Bmehr Käufer
Dax / Put6 700-13. Feb 07CG25YEausgeglichen

Siemens

/ Call
80-13. Jun 07CZ0618mehr Verkäufer
Deutsche Telekom / Call15-13. Jun 07CB8200mehr Käufer
Euro / US-Dollar / Call1,30-$13. Jun 07CG14LRmehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×