Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2004

13:59 Uhr

Fonds + ETF

Euwax-Trends am Mittag

Freundlich startete der deutsche Aktienindex in den Tag. Der Euro scheint nach Kursverlusten in der Vorwoche eine Verschnaufpause einzulegen. Er notiert unverändert, sorgt aber an der Euwax für Verkäufe von Knock-out-Calls mit Basispreisen um 1,23 Dollar.

Freundlich startete der deutsche Aktienindex in den ersten Tag der neuen Woche. Neben den Nachwirkungen eines deutlich über den Erwatungen gelegenen Verbrauchervertrauens in den USA vom Freitag helfen heute gute Unternehmenszahlen dem Index auf die Beine. Heute Morgen zog nämlich Deutschlands größter Chipbauer Infineon Bilanz für das vierte Quartal 2004. Und das konnte sich durchaus sehen lassen.

So trafen sowohl Umsatz als auch Gewinn weitgehend die Erwartungen der Analysten. Zudem teilte Infineon mit, dass sich die Chipindustrie nun endlich in einer Aufschwungphase befinde. Die Aktie der Münchener ist daher auch heute der größte Gewinner im Dax. Sie steigt um mehr als drei Prozent auf knapp 12 Euro. Kaufoptionsscheine und Knock-out.-Calls auf Infineon gehören daher heute auch zu den meistgehandelten Produkten an der Euwax. Trotz der guten Performance der Aktie an diesem Morgen setzen dennoch bei den Calls noch keine Gewinnmitnahmen ein.

Ebenfalls stark gefragt sind heute Kaufoptionsscheine auf die Infineon-Mutter Siemens, die im Verlauf dieser Woche ebenfalls noch ihre Zahlen für das abgelaufene Quartal vorlegen werden. Der Euro scheint heute nach deutlichen Kursverlusten in der Vorwoche eine Verschnaufpause einzulegen. Er notiert gegenüber Freitag weitgehend unverändert, sorgt aber an der Euwax für deutliche Verkäufe von Knock-out-Calls mit Basispreisen um 1,23 Dollar. Offensichtlich schätzen die Anleger das Risiko so groß ein, dass der Euro weiter an Wert verlieren könnte. Im Plain-Vanilla-Bereich setzen indes die ersten Gewinnmitnahmen mit Euro-Puts ein.

Dagegen gefragt sind erneut Kaufoptionsscheine und Knock-out-Calls auf die mutmaßlichen Gewinner einer weiteren Euro-Abwertung. Dazu zählt vor allem Daimler Chrysler. Für den Gesamtmarkt bleiben die Anleger weitgehend zuversichtlich. Bei den Knock-out-Puts auf den Deutschen Aktienindex kommt es aber zu deutlichen Bewegungen. Das liegt vor allem daran, dass viele Anleger, die in Scheine mit Knock-out-Barrieren bei 4150 Punkten engagiert sind, nun beginnen diese in Basispreise überwiegend bei 4200 Punkten umzuschichten.

EUWAX Trends- Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4000-?22. Mrz 04950602mehr Verkäufer
Dax / Put3600-?24. Mrz 04950987mehr Käufer

Siemens

/ Call
70-?10. Jun 05392912mehr Käufer
EUR/USD / Put1,25-$22. Mrz 04950136mehr Verkäufer

Infineon

/ Call
12-18. Mrz 04737417mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×