Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2007

12:01 Uhr

Euwax-Trends am Morgen

Calls auf Orangensaft gesucht

Der US-Standardwerte-Index Dow Jones ist am Freitag mit einem neuen Schlussrekord von 12 566 Punkten aus dem Handel gegangen. Gegenüber seinem Niveau bei Handelsschluss in Europa hatte er sogar noch rund 27 Punkte zugelegt.

Gepaart mit einer freundlichen Tendenz an den asiatischen Börsen war somit am Montag der Weg für einen positiven Start an den europäischen Börsen frei. Am Freitag war der deutsche Leitindex Dax mit plus 0,27 Prozent auf 6 705,17 Punkten aus dem Handel gegangen und damit auf dem höchsten Stand seit März 2001. Am Morgen verbesserte er dieses Niveau noch einmal und stieg auf ein neues Sechs-Jahres-Hoch bei 6 741,97 Punkten.

Für den weiteren Handelsverlauf ist der Dax heute weitgehend auf sich allein gestellt. Die Börsen in den USA bleiben am Montag wegen des "Martin Luther King Day" geschlossen.

Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart kam es Morgen zu verstärkten Käufen in Puts auf den Dax und gleichzeitigen Gewinnmitnahmen in Calls. Zum einen rechnen offensichtlich nicht wenige Anleger aufgrund der fehlenden Impulse aus den USA mit einer nachlassenden Dynamik im Dax, gleichzeitig ist der Index am Morgen aus charttechnischer Sicht an einen leichten Widerstand gestoßen, der sich aus dem flachen Kanal im Tageschart bei 6 740 Punkten ergibt.

Erholt zeigten sich am Montag die Futures der führenden Ölsorten. Während der Future zur Lieferung im Februar des leichten US-Öls am Morgen um 0,7 Prozent auf 53,40 Dollar pro Barrel stieg, legte die Nordseesorte Brent etwas mehr als ein Prozent auf rund 53,50 Dollar pro Barrel zu. An der Euwax waren Calls auf die Nordseesorte Brent am Morgen gesucht.

Käufe waren am Morgen bei steigenden Kursen in Calls auf gefrorenen Orangensaft zu verzeichnen. Der Hintergrund waren Meldungen über einen Frosteinbruch in Süd-Kalifornien, der die Ernte leicht beschädigt haben könnte. Das Hauptanbaugebiet der USA für Orangen befindet sich zwar in Florida, dennoch zogen die Preise von Orangensaft Calls an der Euwax am Morgen leicht an. Der relavente Future für gefrorenen Orangensaft wird derzeit jedoch noch nicht gehandelt. Hier beginnt der Handel aus europäischer Sicht erst um 16.30 Uhr.

Nach drei Tagen steigender Kurse und rund fünf Prozent Kursgewinn kam es am Morgen zu massiven Gewinnmitnahmen in Calls auf den ungarischen Öl- und Gas-Produzenten MOL.

Euwax Trends - Knock-out-Produkte (10.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Turbo Bull6 7756 77508. Feb 07CG1278ausgeglichen
Dax / Mini Short6 9716 860endlosABN4SJmehr Käufer
MOL / Mini Long15 500


16 250


HUFendlosRCB3R4mehr Verkäufer
Brent Crude / Turbo Bull47,052


49,71$endlosCM1200mehr Käufer
Orangensaft / Mini Long146,39


157,87$endlosABN7DHmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×