Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2007

11:41 Uhr

Euwax-Trends am Morgen

Telekom: Investoren trennen sich von Long-Positionen

Der Dax ging zwar mit leichten Abschlägen in den Handel, pendelte aber im weiteren Verlauf im Bereich des gestrigen Schlusskurses von 6 725 Zählern. Am Handelssegment Euwax spekulierte die Mehrheit der kurzfristig orientierten Anleger weiterhin auf steigende Kurse.

Nach den starken Verlusten vom Montag notierte Deutsche Telekom am Morgen im Bereich von 13,50 Euro. Damit blieb die von vielen Derivateanlegern erhoffte technische Gegenbewegung vorerst aus. Viele Investoren trennten sich deshalb zunächst von Long-Positionen auf die Aktie. Am Sonntag hatte die Deutsche Telekom mit einer Gewinnwarnung die Börsianer enttäuscht. Daraufhin war gestern der Kurs zeitweise um 6,5 Prozent eingebrochen.

Eine große Nachfrage gab es dagegen bei Knock-out-Calls auf den italienischen Energieversorger Enel. Ein auf Hebelzertifikate spezialisierter Börsenbrief hatte gestern Abend diese Scheine empfohlen. Nach Meinung der Redakteure sei die Aktie aus charttechnischer Sicht interessant. Zudem habe es jüngst eine Kaufempfehlung durch die Analysten der Société Générale gegeben. Enel sei attraktiv bewertet und werde außerdem vom laufenden Aktienrückkaufprogramm profitieren. Das Unternehmen gehört zu Europas größten Energiekonzernen. Über die Tochter Wind ist Enel aber auch im Telekommunikationssektor aktiv. Die Aktie notierte am Morgen bei 8,03 Euro mit 0,37 Prozent leichter.

Euwax Trends - Knock-out-Produkte (10.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Turbo Bull6 6256 62522. Feb 07CG1503mehr Käufer
Dax / Turbo Bear6 7756 77508. Feb 07CG1278ausgeglichen

Enel

/ Turbo Bull unl.
6,86


7,19


endlosCK8055mehr Käufer
Allianz / Turbo Bull SL138


142


endlosCG24RAausgeglichen
Deutsche Telekom / Turbo Bull unl..11,75


12,32endlosCK3841mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×