Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2005

12:27 Uhr

Fonds + ETF

Euwax: Umschichtungen in Knock-out-Calls auf Euro

Nachdem der Dollar gestern seine Kursgewinne verteidigen konnte, legt er im europäischen Handel heute weiter zu. Am Vormittag testete er zunächst die Marke von 1,32 Dollar zum Euro und unterschritt diese nach einigen Anläufen. Nun laufen erneute Umschichtungen in Knock-out-Calls auf den Euro. Schon am frühen Morgen zeigte sich, dass vorsichtige Anleger bereits begonnnen hatten ihre Knock-out-Calls mit Basispreisen zwischen 1,31 und 1,32 Dollar zu verkaufen.

Nach einem zunächst verhaltenen Handelsstart kann der Deutsche Aktienindex im weiteren Verlauf deutlich zulegen. Bei einer zeitweise sehr raschen Aufwärtsbewegung nimmt der Index inzwischen die Marke von 4300 Punkten wieder ins Visier. Getragen wird diese Bewegung vor allem von Kursgewinnen der im Index vertretenen Banken und von Volkswagen. Die Kursgewinne im Deutschen Aktienindex werden von den Anlegern im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart auch gegen Mittag weiter genutzt um Gewinne in Calls mitzunehmen und um auf eine Gegenbewegung zu spekulieren.

Im Fokus der Anleger im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart steht auch heute wieder die Allianz, deren Aktie am Morgen leicht zulegen kann. Gesucht sind heute wieder Calls auf den Versicherungskonzern. Ob diese Käufe mit Meldungen verbunden sind, denen zufolge die Allianz mit Kampfpreisen und Bonusmodellen für Kreditkarten neue Kunden für ihre Tochter Dresdner Bank werben will, darf aber bezweifelt werden.

Gesucht sind heute zudem Kaufoptionsscheine auf die Deutsche Telekom, die gegen Mittag mehr als ein halbes Prozent im Plus notiert. Laut Zeitungsberichten ist die Deutsche Telekom an der Übernahme eines rund 55 prozentigen Anteils an der türkischen Telekom interessiert. Von Seiten der Deutschen Telekom gibt es dazu indes noch keine Stellungnahme.

Nachdem der Dollar gestern seine Kursgewinne verteidigen konnte, legt er im europäischen Handel heute weiter zu. Am Vormittag testete er zunächst die Marke von 1,32 Dollar zum Euro und unterschritt diese nach einigen Anläufen. Nun laufen erneute Umschichtungen in Knock-out-Calls auf den Euro. Schon am frühen Morgen zeigte sich, dass vorsichtige Anleger bereits begonnnen hatten ihre Knock-out-Calls mit Basispreisen zwischen 1,31 und 1,32 Dollar zu verkaufen, während spekulativ orientierte Anleger gerade in diese Scheine einstiegen. Mit dem Unterschreiten der Marke von 1,32 Dollar setzte allerdings eine breite Verkaufswelle in diesen Scheinen ein, mit entsprechenden Umschichtungen auf niedrigere Basispreise

.

Nach dem der Osteuropaindex Cece vorgestern ein neues Allzeithoch bei rund 1550 Punkten erreicht hatte, gibt er leicht nach. Am frühen Morgen kam es daher zunächst zum Auslösen einiger Stop-Loss-Orders in Knock-out-Calls auf den Cece. Im weiteren Handelsverlauf steigen aber bereits die ersten Anleger wieder ein, die diese leichten Kursrückgänge für eine Verschnaufpause in einem ansonsten sauberen Aufwärtstrend halten.


EUWAX Trends - Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Mini Long4119

4170

?endlosABN4PGmehr Verkäufer
Dax / Wave Put4350435027. Jan 05244235mehr Käufer
EUR/USD / Best Bull1,30351,3035$

endlos

CB09YVmehr Käufer

Allianz

/ Wave Call
9595

11. Feb 05

DB5FPGmehr Käufer
Cece/ Open end-Turbo833,12873,12endlosA0CT39mehr Käufer


EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Put4200-?15. Fbr 05CG1CVKmehr Käufer
Dax / Call4400-16. Feb 05CB6D0Cmehr Verkäufer
EUR/USD / Call1,35-$18. Mrz 05A0CPWAmehr Käufer
Deutsche Telekom16-

09. Jun 06

TB3ZHTmehr Käufer
Total / Call165-15. Jun 06DB0GD8ausgeglichen

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×