Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.11.2016

17:27 Uhr

Feri Eurorating Awards

Beste Fondsmanager gesucht

Fondsanleger brauchen Orientierung bei der Auswahl von Produkten. Die Auszeichnungen der Analysefirma Feri Eurorating geben Hilfestellung. Jetzt steht fest, welche Verwalter zu den Nominierten gehören.

Feri Eurorating kürt die besten Fondsanbieter. gms

Feri Eurorating kürt die besten Fondsanbieter.

FrankfurtAm 22. November ist es soweit: Feri Eurorating kürt zusammen mit dem Handelsblatt die besten Fonds. „Damit geben wir den Anlegern eine wichtige Hilfestellung“, sagt Christian Michel, Leiter Fonds bei der Firma. Das renommierte Fondsanalysehaus wird die begehrten Preise auf einer Abendveranstaltung in Bad Homburg bei Frankfurt zum zehnten Mal vergeben.

Nun ist klar, welche Anbieter und Fonds bei den „Feri Eurorating Awards 2017“ in die engere Wahl kommen. Die Liste der Nominierten mit jeweils fünf Kandidaten steht jetzt fest. Ausgezeichnet werden die besten Gesellschaften, außerdem die besten Produkte in einzelnen Bereichen. Für die Länder Österreich und Schweiz gibt es entsprechende Preise.

Die Benotungen ergeben sich aus den Wertentwicklungen und Wertschwankungen der Produkte in den vergangenen fünf Jahren im Vergleich zu Konkurrenzprodukten. Die Note fällt umso besser aus, je höher die Erträge und je geringer die Wertschwankungen sind. Ein besonderes Gewicht bekommen die Entwicklungen über die vergangenen 12 Monate.

Die beiden Top-Preise gehen an die besten Gesellschaft mit umfangreichem und den Anbieter mit begrenztem Fondsangebot. Bei den besten großen Häusern sind beispielsweise Blackrock, Deka, Fidelity, Goldman Sachs und Robeco nominiert. Daneben gibt es Preise für die besten Anbieter etwa bei Aktienfonds und bei Mischfonds. Insgesamt 12 solcher Managementkategorien sind vorgesehen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×