Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.10.2015

16:05 Uhr

Fonds

Anleger setzen wieder mehr auf Sicherheit

VonAnke Rezmer

Auch der Wachstumseinbruch in China kann Anleger nicht beirren. Sie stecken ihr Geld weiter in Fonds. Im August floss das meiste neue Geld in Geldmarktfonds, im September eher in Anleihefonds.

Weiterhin fließt Geld in die Fonds. gms

Fonds bleiben beliebt

Weiterhin fließt Geld in die Fonds.

FrankfurtIn den ersten Wochen des Börsenabsturzes haben Fondsanleger recht besonnen reagiert. Der deutsche Leitindex Dax stürzte im August angesichts der Sorgen um einen Wachstumseinbruch in China um rund 2.000 Punkte ab, doch die Investoren steckten unbeirrt weiter neues Geld in Investmentfonds, auch in Aktienfonds.

Mit 0,9 Milliarden Euro parkten sie aber das meiste neue Kapital in Geldmarktfonds, die in kurzfristige anleiheähnliche Papiere investierten. In Aktien-, Anleihe- und aus verschiedenen Wertpapieren gemischte Fonds floss neues Geld von jeweils 0,8Milliarden Euro. Insgesamt gelangten im August damit in die vor allem für Privatanleger aufgelegten Publikumsfonds knapp vier Milliarden Euro – das ist mehr als in den Augustmonaten der Vorjahre. Das zeigen die aktuellsten Absatzzahlen des deutschen Fondsverbands BVI.

Im September allerdings, als die Aktienkurse weiter absackten, verließ viele Anleger der Mut, weiter Geld in Aktienfonds zu stecken. Das berichten Vertreter großer Fondshäuser. Die Fondsanbieter sammelten zwar neues Geld ein, aber eher in Anleihe- und gemischte Fonds. Aus Aktienfonds zogen Anleger im September eher Geld ab – genaue Zahlen liegen noch nicht vor.

Unterm Strich hat die Fondsbranche in Deutschland in diesem Jahr bis Ende August aber bereits so viel neues Kapital eingesammelt wie nie zuvor. Insgesamt steckten private und Großinvestoren in diesem Jahr bereits 135 Milliarden in Fonds, mit gut 77 Milliarden stammt der größte Teil von Großinvestoren.

Auch im Monat August haben diese professionellen Anleger wie Pensionseinrichtungen Stiftungen oder Versicherungen den gewichtigsten Teil neuen Geldes in Fonds eingezahlt, mit insgesamt 6,2 Milliarden Euro knapp 60 Prozent der Monatszuflüsse. Die Fondsbranche managt in Deutschland ein Vermögen von 2,5 Billionen Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×