Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2004

08:29 Uhr

Gesetzesänderungen in Deutschland beflügeln den Markt mit alternativen Investments

Finanzindustrie bereitet sich auf Boom bei Hedge-Funds vor

VonFelix Schönauer (Handelsblatt)

Es passiert nicht oft, dass Amerikaner innenpolitische Gesetze in Deutschland zur Kenntnis nehmen. Doch bei der von der Bundesregierung Ende des Jahres verabschiedeten Regel mit dem Bandwurm-Titel „Investmentmodernisierungsgesetz“ ist das anders.

LONDON. Das neue Recht ermöglicht institutionellen Anlegern seit dem Jahreswechsel, mehr Geld in alternative Anlagen wie Hedge-Funds zu investieren. Seitdem rüstet sich die deutsche Finanzaufsicht für den Ansturm der Anträge, und auch die US-Dienstleister bereiten sich vor: „Das könnte der Industrie das Signal für den Aufbruch nach Europa geben“, sagt Josh Rosenberg von Hedge Fund Research, einem amerikanischen Informationsanbieter.

Die deutschen Gesetze sind aber nur ein Grund, warum Hedge-Funds ein interessantes Jahr speziell in Europa erwarten. Niedrige Zinsen und die trotz des guten Jahres 2003 schlechten Erfahrungen mit Aktien bringen Pensionsfonds überall auf dem Kontinent dazu, sich neue Strategien zu überlegen. „Wir sehen, dass die Pensionsfonds ihr Geld stärker in Hedge-Funds umschichten“, sagt Paul Sater, Leiter des Bereichs Hedge Funds der Unternehmensberatung Ernst and Young in London. Zwar investieren nach Ansicht von Iain Jenkins, Managing Director des Informations-Dienstleisters Eurohedge, weniger als 2 % der Fonds ihre Gelder in alternative Anlagen. Aber auch er sagt: „Es ist ein langsamer Prozess der Veränderung.“

Generell gelten Hedge-Funds, die weniger Beschränkungen unterliegen als andere Fonds, als riskant. Der bekannteste Vertreter der Branche, George Soros, etwa beobachtet globale Änderungen bei Aktien, Zinsen, Währungen oder auch Rohstoffen. Er investiert in verschiedene Märkte und Instrumente und finanziert sich auch über Kredite, nutzt Derivate und tätigt Leerverkäufe.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×