Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.08.2011

14:19 Uhr

Herabstufung der USA

Gold-ETCs verzeichnen enorme Zuflüsse

Nachdem die Ratingagentur S&P den USA ihre Top-Bonität entzogen haben, erleben Gold-ETCs enorme Zuflüsse. Anleger flüchten sich damit in den vermeintlich sicheren Hafen während der aktuellen Marktsituation.

Goldbarren in verschiedenen Größen. Quelle: dpa

Goldbarren in verschiedenen Größen.

FrankfurtDie Herabstufung der Kreditwürdigkeit der USA hat Gold-Investmentprodukten außergewöhnlich hohe Zuflüsse beschert. Die Exchange Traded Commodities (ETCs) von ETF Securities, die den Goldpreis abbilden und Barren des Edelmetalls in den Portfolios halten, verzeichneten in der vergangenen Woche den zweithöchsten wöchentlichen Zufluss aller Zeiten, wie Zahlen von ETF Securities zeigten. Demnach investierten Anleger in den Gold Bullion Securities, den ETFS Physical Gold, den ETFS Physical Swiss Gold und den ETFS Physical Asian Gold weltweit insgesamt 383 Millionen Dollar (rund 265 Millionen Euro).

„Dabei zeigten sich Investoren und der Goldpreis auch davon unbeeindruckt, dass die Rohstoffbörse Comex die zu hinterlegenden Kreditsicherheiten für Gold-Futures auf 22 Prozent erhöht hat“, sagte Nigel Longley, der das deutsche Geschäft von ETF Securities leitet. „Dies zeigt, wie sehr Investoren Gold als sicheren Hafen und Ersatzwährung in der gegenwärtigen Marktsituation schätzen.“ Den bislang höchsten Zufluss hatten die Gold-ETCs von ETF Securities in der Woche vom 9. Bis 15. Mai verzeichnet. Damals hatten Anleger weltweit 528 Millionen Dollar investiert. Sorgen wegen der Finanzprobleme einiger europäischer Staaten hatten sie in Goldinvestments getrieben.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

SilberFuchs677

17.08.2011, 15:37 Uhr

Wer etwas übers Geldsystem und Gold und Silber lernen will guckt mal hier rein. Vortrag von Mike Maloney.

http://www.youtube.com/watch?v=tj2s6vzErqY&feature=channel_video_title

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×