Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2013

16:31 Uhr

Herbalife

Schlammschlacht der Hedge-Fonds-Könige

VonNils Rüdel

Schneeballsystem oder nicht? Um den US-Konzern Herbalife tobt ein bizarrer Streit zwischen mehreren bekannten Hedge-Fonds. Vorläufiger Höhepunkt: Ein öffentliches Pöbel-Duell der Investoren Carl Icahn und Bill Ackman.

Der Streit um das Gesundheitsunternehmen Herbalife lässt auch den Aktienkurs schwanken. Reuters

Der Streit um das Gesundheitsunternehmen Herbalife lässt auch den Aktienkurs schwanken.

Die Börsianer an der Wall Street haben schon so manchen Skandal gesehen. Doch das, was ihnen da am Freitag live im Fernsehen geboten wurde, verschlug selbst hart gesottenen Händlern die Sprache. Zu beobachten war der Zusammenprall zweier Investoren-Legenden: Carl Icahn und Bill Ackman. Sie lieferten sich ein Pöbel-Duell, das das Branchenblatt „Business Insider“ später staundend als den „größten Augenblick in der Geschichte des Finanz-TVs“ bezeichnen sollte.

„Ich habe ziemlich die Nase voll von diesem Ackman-Typen“, sagte Icahn in dem Doppel-Interview im TV-Sender CNBC. „Er ist wie die Heulsuse auf dem Schulhof“. Auch Ackman teilte kräftig aus: „Das ist kein ehrlicher Kerl, und es ist keiner, der sein Wort hält“, schimpfte er über Icahn. Börsianer auf dem Parkett sollen dem halbstündigen Showdown atemlos gefolgt sein, bis auf zwischenzeitliche „Ahs“ und „Ohs“.

Was 2012 aus 1.000 Euro wurde

Zypriotische Aktien (CSE)

407 Euro

Öl (WTI)

899 Euro

Spanische Aktien (Ibex)

968 Euro

Chinesische Aktien (Shanghai Composite)

989 Euro

Sparbuch (Durchschnitt)

1005 Euro

Tagesgeld (Durchschnitt)

1014 Euro

US-Staatsanleihen

1029 Euro

Gold

1034 Euro

Bundesanleihen

1038 Euro

Dow Jones

1049 Euro

Silber

1052 Euro

Nikkei 225

1069 Euro

EuroStoxx 50

1149 Euro

Schweizerische Aktien (SMI)

1167 Euro

Italienische Staatsanleihen

1203 Euro

Euro-Unternehmensanleihen (Non-Investment-Grade)

1242 Euro

Irische Staatsanleihen

1297 Euro

Dax

1299 Euro

Griechische Aktien (ASE)

1342 Euro

Griechische Staatsanleihen (inkl. Schuldenschnitt, ohne Rückkauf)

1452 Euro

Türkische Aktien (ISE 100)

1576 Euro

Venezolanische Aktien (IBC)

2882 Euro

Icahn, 76, und Ackman, 46, die telefonisch zugeschaltet waren, sind seit Jahren verfeindet. Viele Konflikte kamen am Freitag zur Sprache, doch der jüngste ist besonders brisant: Es geht um den Pharmakonzern Herbalife. Icahn, Ackman und weitere Hedge-Fonds liefern sich seit Wochen einen bizarren Streit um das US-Unternehmen. Es ist ein Schauspiel um Geld, Macht und ums Ego in vorerst drei Akten, das die Wall Street in Atem hält.

Erster Akt: Vom Zaun gebrochen hatte ihn Ackman höchst selbst. Am 20. Dezember hatte er in einer dreistündigen Präsentation verkündet, dass sein Investmentfonds Pershing Square mit mehr als einer halben Milliarde Dollar auf einen fallenden Kurs der Herbalife-Aktie gewettet habe. Grund: Das Geschäftsmodell sei das „am besten gemanagte Schneeballsystem der Welt“, das irgendwann zwangsläufig in sich zusammenstürzen werde. Auf diese Machenschaften wolle er „ein Licht werfen“, so Ackman. Profite aus seinem Leerverkaufs-Geschäft wolle er spenden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×