Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.04.2006

16:00 Uhr

Die Anleihe kombiniert die Ertragschancen von Aktien mit der Sicherheit von Renten und eignet sich für sicherheitsorientierte Anleger mit mittelfristigem Anlagehorizont. Anleger erzielen in den ersten beiden Jahren auf jeden Fall fünf Prozent Zinsen p.a. Ab dem dritten Jahr ist eine Mindestverzinsung in Höhe von einem Prozent sicher. Diese kann in Abhängigkeit bestimmter Aktienkurse deutlich gesteigert werden.

Der mögliche Renditekick ab dem dritten Jahr ist möglich, da sich die Kuponzahlung dann an der Entwicklung eines Aktienkorbes aus 20 weltweiten Blue-Chip-Titeln orientiert. Ein Viertel der Kursentwicklung der schwächsten Aktie innerhalb eines Jahres wird zu einer Verzinsung von sieben Prozent hinzuaddiert.

Dieser Wert bestimmt die Höhe des jeweiligen Kupons. Am Laufzeitende nach spätestens sieben Jahren erfolgt die Rückzahlung zu 100 Prozent. Beträgt die Summe aller seit dem ersten Jahr bezahlten Kupons mindestens 15 Prozent des Nominalbetrages, wird die Anleihe vorzeitig zurückgezahlt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×