Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.03.2014

12:06 Uhr

Immobilien

Paulson investiert in Spanien

Erst Pimco, dann Paulson & Co.: Der Hedgefonds von John Paulson investiert in die Immobiliengesellschaft Hispania Activos Inmobiliarios und hofft auf eine Erholung des spanischen Marktes.

Der Hedgefonds-Manager  John Paulson wittert Morgenluft. Paulson & Co. investieren in Hispania Activos Immobiliarios. dpa

Der Hedgefonds-Manager John Paulson wittert Morgenluft. Paulson & Co. investieren in Hispania Activos Immobiliarios.

FrankfurtDer Hedgefonds Paulson & Co. von Milliardär John Paulson gehört zu den Investoren, die auf eine Erholung am spanischen Immobilienmarkt setzen. Die gleiche Strategie verfolgt auch der Vermögensverwalter Pacific Investment Management (Pimco).

Paulson & Co. wird in Hispania Activos Inmobiliarios investieren. Die spanische Immobiliengesellschaft will in diesem Monat im Börsengang bis zu 550 Millionen Euro einsammeln. Das Börseneinführungsprospekt hat von der Börsenaufsicht am Dienstag grünes Licht erhalten. Die Aktien sollen zehn Euro je Stück kosten.

Der spanische Benchmark Aktienindex hat in den letzten zwölf Monaten 27 Prozent zugelegt, unterstützt von Anzeichen, dass sich die Volkswirtschaft von zwei Rezessionen erholt. Beteiligungsgesellschaften wie Apollo Global Management sind in den spanischen Immobilienmarkt eingestiegen, nachdem die Häuserpreise um über 40 Prozent gesunken sind. Auch die Bad Bank, die geschaffen wurde, um die Bilanzen der spanischen Banken von toxischen Immobilieninvestments zu entlasten, findet Käufer für ihre Aktiva.

Echte Anleger sind...

...gelassen

"Sie wissen, dass Aktienkurse von allen möglichen unvernünftigen Kräften beeinflusst werden, dass sie ebenso fallen wie steigen können und dass das auch für Aktien gilt, die sie selbst besitzen. Wenn das passiert, reagieren sie darauf mit Gleichmut. Sie wissen, dass der Preis wieder zurückkommt, solange das Unternehmen die Eigenschaften behält, die sie als Anleger zunächst angezogen hatten."

...geduldig

"Anstatt sich von der Begeisterung der Menge mitreißen zu lassen, warten echte Anleger die richtige Gelegenheit ab. Sie sagen öfter Nein als Ja."

...rational

"Sie gehen auf der Basis klaren Denkens an den Markt und die Welt heran. Sie sind weder übermäßig pessimistisch noch irrational optimistisch; sie sind vielmehr logisch und rational."

Quelle: Robert G. Hagstrom, "Warren Buffett. Sein Weg. Seine Methode. Seine Strategie.", Börsenbuchverlag 2011.

Hispania Activos, die von Azora Gestion Inmobiliaria geführt werden wird, erhält den Status einer Socimi - das entspricht einem Immobilien-Investmenttrust. Die Gesellschaft will 500 Mio. Euro über eine Aktienplatzierung bei institutionellen Investoren beschaffen. Hispania Activos kann das IPO bei entsprechendem Interesse über eine Mehrzuteilungsoption um weitere zehn Prozent erhöhen. In dem Fall würde der Freefloat bei mehr als 40 Prozent der Aktien liegen.

Bislang hat Hispania Activos Zeichnungen über 314 Millionen Euro erhalten. Laut Prospekt gehören zu den Investoren auch Quantum Strategic Partners, Moore Capital Management, APG, Cohen & Steers sowie die Canepa-Gruppe. Pimco, der im kalifornischen Newport Beach ansässige Vermögensverwalter der Allianz SE, wird nach dem Börsengang von Lar Espana Real Estate Socimi in diesem Monat mit 12,5 Prozent an diesem Immobilien-Investmenttrust beteiligt sein.

Bankia: Soros kauft in Spanien ein

Bankia

Soros kauft in Spanien ein

Die spanische Regierung gibt Anteile an der verstaatlichten Bankia SA ab. George Soros greift dankend zu. Er ist einer von 95 Investoren, die sich Aktien der Krisenbank sichern.


Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×