Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.08.2011

11:37 Uhr

Indexfonds

Anleger flüchten laut Studie in Gold-ETFs

In börsengehandelte Produkte (ETPs) auf Gold sind einer aktuellen Statistik zufolge in der vergangenen Woche mit 166 Millionen Dollar doppelt so viel Geld geflossen wie in der Woche davor. Grund seien die massiven Kurseinbrüche an den Aktienmärkten.

Gold wird in unsicheren Zeiten gern als sicherer Anlagehafen angesteuert.  Quelle: Reuters

Gold wird in unsicheren Zeiten gern als sicherer Anlagehafen angesteuert. 

FrankfurtDie massiven Kurseinbrüche an den Aktienmärkten haben die Anleger verstärkt in börsengehandelte Produkte (ETPs) auf Gold getrieben. In solche Produkte sei in der vergangenen Woche mit 166 Millionen Dollar doppelt so viel Geld geflossen wie in der Woche davor, wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Statistik des Anbieters ETF Securities hervorgeht. In den vergangenen vier Wochen verzeichneten Gold-ETPs Zuflüsse von 712 Millionen Dollar. 

In der Woche zum 6. August war der Dax aus Angst vor einer Ausbreitung der Schuldenkrise in den USA und Europa um rund 13 Prozent eingebrochen. Der Goldpreis hatte mit über 1680 Dollar pro Feinunze ein Rekordhoch erreicht. Das Edelmetall wird in unsicheren Zeiten gern als sicherer Anlagehafen angesteuert. 

„Nach Bekanntwerden der Herabstufung der Kreditsicherheit der USA durch die Ratingagentur S&P am Wochenende rechnen wir mit einer weiter zunehmenden Unsicherheit im Markt und ungebrochen steigenden Investments in Gold“, sagte Nigel Longley, der das deutsche Geschäft von ETF Securities leitet. Das schnelle Übergreifen der Krise auf die großen Aktienmärkte beweise einmal mehr, dass die traditionellen Anlageklassen für eine effektive Risikostreuung des Portfolios nicht ausreichten.

 

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Karl

09.08.2011, 11:49 Uhr

Sollen sie flüchten in die ETf`s........
Wie dumm muss man sein ?????
Glauben die wirklich sie bekommen am Tag X echtes Gold geschweige denn ihr Geld wieder ????

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×