Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.05.2015

06:24 Uhr

Investmentfonds

Fonds so beliebt wie nie

VonIngo Narat

Deutsche Anleger kaufen für Milliarden Euro Fonds. Sie stellen neue Kaufrekorde auf und steigen sogar in reine Aktienprodukte ein. Die Abneigung früherer Jahre ist geschwunden. Was steckt hinter dem Fonds-Boom?

Die Deutschen haben die Aktienfonds wieder entdeckt. dpa

Frühlingsstimmung an de Börse

Die Deutschen haben die Aktienfonds wieder entdeckt.

Private Anleger kaufen im Rekordumfang Investmentfonds. Nach Angaben des deutschen Fondsverbandes BVI investierten sie im ersten Quartal 27,7 Milliarden Euro – so viel wie noch nie. Die Daten bestätigen die These: Private Anleger verstärken ihre Wertpapierkäufe und beginnen vor allem bei Aktien einzusteigen. 

Die traditionell konservativ orientierten und auf Sicherheit bedachten Deutschen konzentrieren sich auf Mischfonds, die dank ihrer Mischung von Anleihen und Aktien einen Risikopuffer versprechen. Die Neuanlagen beliefen sich hier auf 13,5 Milliarden Euro. 

Bei den reinen Aktienfonds hat sich das Bild zu drehen begonnen. In den Vorjahren zogen die Anleger per saldo Gelder ab. Auch die jüngsten Daten des Deutschen Aktieninstituts zeigen eine weiter rückläufige Zahl von Aktionären für das vergangene Jahr. Doch aus der Fondsbrille ist die Abneigung nach sechs Jahren Hausse an den Börsen gewichen. Im ersten Quartal kauften die Deutschen für 6,8 Milliarden Euro Aktienfonds.

Anleihe-Fonds sind die heimlichen Gewinner

Der verdeckte Gewinner sind allerdings die Anleihefonds. In der Statistik stehen für das erste Quartal bereits Nettokäufe von 5,4 Milliarden Euro. Eingerechnet werden müssten allerdings der hohe indirekte Besitz der Deutschen über Versicherungen und andere Altersvorsorgeprogramme. 

Insbesondere Versicherungen haben den weitaus größten Teil ihrer Mittel in Anleihen investiert. Allein im ersten Quartal legten sie 19 Milliarden Euro neu in sogenannte Spezialfonds an, die auf Großinvestoren ausgerichtet sind. In der Summe legten alle Großinvestoren sogar 43,8 Milliarden Euro neu an. Insgesamt sind Privatanleger demnach weit stärker in Wertpapieren investiert als es auf den ersten Blick scheint. 

Die deutsche Fondsbranche jetzt insgesamt sogar 2,6 Billionen Euro – auch das ist ein Rekord.

Das Rekord-Quartal
Netto-Mittelzuflüsse in Publikums-Investmentfonds in Milliarden Euro
Mischfonds13,5
Aktienfonds6,8
Anleihefonds5,4
Sonstige2
Gesamt27,7
Quelle: BVI

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×