Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.08.2015

10:19 Uhr

Mutmaßliche Anlagebetrüger

In Kürze beginnt das Verfahren gegen S&K

Die Gründer der Immobiliengruppe S&K liebten es protzig – finanziert haben sie den Lebensstil auf Kosten Tausender Anleger. Seit zweieinhalb Jahren sitzen sie in Untersuchungshaft. Jetzt kommt Bewegung ins Verfahren.

FrankfurtNach zweieinhalb Jahren Untersuchungshaft müssen sich die Gründer der Frankfurter Immobiliengruppe S&K – Stephan Schäfer und Jonas Köller – sowie ein leitender Angestellter der Unternehmensgruppe und drei weitere Unternehmer ab 24. September vor Gericht verantworten. Die Strafkammer des Landgerichts Frankfurt hat die Anklage teilweise zugelassen und das Hauptverfahren eröffnet. Vorgeworfen wird ihnen gewerbs- und bandenmäßiger Betrug sowie Untreue beziehungsweise Beihilfe dazu.

Die Anklageschrift umfasst insgesamt 3150 Seiten. Die sollen mit einem Schneeballsystem Anleger bei Immobiliengeschäften um ihr Vermögen geprellt haben. Das Geld sollen sie zum großen Teil mit einem aufwändigen Lebensstil verprasst haben. Zu den Vorwürfen gehören laut Anklageschrift die „systematische Kapitalbeschaffung durch die täuschungsbedingte Erlangung von Auszahlungsansprüchen gekündigter Lebensversicherungsverträge von über 1300 Anlegern“.

Zudem sollen die Angeklagten im „Zusammenhang mit Immobiliengeschäften verschiedene Fonds zur nachhaltigen Liquiditätsschöpfung aufgelegt“ haben und durch deren Vertrieb „mehrere Tausend Kapitalanleger mit hohen Renditeversprechen bewusst über die Werthaltigkeit der Anlagen getäuscht haben“. Außerdem sollen „Anlegergelder manipulativ abgezogen worden sein“. Die Anklage geht von einem Gesamtschaden in Höhe von circa 240 Millionen Euro aus.

Um diese Produkte geht es im S&K-Fall

Liste der Rechtsanwalt-GmbH PIA

Die Rechtsanwalt-GmbH PIA, ein Zusammenschluss der beiden großen Kanzleien Nieding und Barth in Frankfurt und Tilp in Tübingen, hat eine Liste mit Fonds und anderen Produkten erstellt, die von dem mutmaßlichen Betrug der S&K betroffen sind. Nachfolgend wird diese Liste dargestellt.

S&K Real Estate Value Added Fondsgesellschaft mbH & Co. KG

Über eine Treuhandkommanditistin der United Investors Gruppe wurden hier die Gelder der Anleger, ausweislich des Prospektes, in andere S&K Gesellschaften investiert, die sich wiederum an weiteren S&K Zweckgesellschaften beteiligen sollten. Diese sollten dann in Immobilien aus Zwangsversteigerungen investieren.

Deutsche S&K Sachwerte GmbH & Co. KG

Bei dieser Beteiligung wurden Anlegergelder des Fonds als Darlehen an die Deutsche S&K Sachwert AG vergeben, welche die Gelder dann auf dem deutschen Immobilienmarkt investieren sollte. Die Beteiligung erfolgte über eine treuhänderisch gehaltene Kommanditbeteiligung.

Deutsche S&K Sachwerte Nr. 2 GmbH & Co. KG

Der Nachfolgefonds zum Deutsche S&K Sachwerte GmbH & Co. KG versprach die gleiche Strategie wie der Vorgänger. Auch hier sollten Anlegergelder als Darlehen an S&K Gesellschaften vergeben werden, die dann im Immobilienmarkt investieren sollten.

S&K Investment GmbH & Co. KG und S&K Investment Plan GmbH & Co. KG

Als Private-Equity Fonds sollten die vorstehenden Beteiligungsangebote nicht nur der Immobilienfinanzierung, sondern der S&K Gruppe auch zum Wachstum dienen.

„Vario” Produkte

Die sogenannten „Vario” Produkte (Vario Zins, Vario Flex, Vario Loan, Vario First und Vario Prime) der Deutsche Sachwert Emissionshaus AG (DSW), die in S&K Gesellschaften investiert haben.

MIDAS Mittelstandsfonds

Die MIDAS Mittelstandsfonds Nr. 1, 2, 3, 4, 5, 6 GmbH & Co. KGs, die von der S&K Gruppe 2011 übernommen wurden.

SHB-Fonds

Die SHB-Fonds der SHB Innovative Fondskonzepte AG, an denen die S&K Gruppe über die Muttergesellschaft beteiligt ist, insbesondere die SHB Altersvorsorgefonds, SHB Renditefonds 6 und die SHB Fonds Fürstenfeldbruck und München.

DCM-Fonds

Die DCM-Fonds der DCM AG, die seit 2012 von der S&K gehörenden DCM Verwaltungs GmbH und der DCM Service GmbH verwaltet werden.

Asset Trust AG

Die Asset Trust AG bewog Anleger in der Vergangenheit dazu, Lebensversicherungen gegen Investments in S&K zu tauschen. Auch über die Deutsche Sachwert Emissionshaus AG beteiligen sich Anleger an S&K.

Laut Staatsanwälten sollen allein durch die Immobiliengruppe 11.000 Anleger Geld verloren haben. Hinzu kommen zehntausende weitere Geschädigte, deren Fondsverwalter in Untreue bei S&K riskante Anlagen kauften. Viele gaben ihre Lebensversicherungen auf, um bei S&K einzusteigen. S&K soll auch bereits bestehende Fondsverwaltungsgesellschaften gekauft und die vorhandenen Mittel abgeschöpft haben. Insgesamt werde gegen 140 Verdächtige ermittelt, darunter Gutachter, Notare, Anwälte und Steuerberater.

Bislang schwiegen die Angeklagten zu den Vorwürfen. Die Firmengründer Köller und Schäfer sitzen seit dem 19. Februar 2013 in Untersuchungshaft. Schäfer hatte sich bei einem Fluchtversuch im September 2013 schwer verletzt, als er während eines Gerichtstermins aus dem Fenster im ersten Stock sprang.

Grauer Kapitalmarkt: Die Scharlatane

Grauer Kapitalmarkt

Diese Geldanlagen können ihr Vermögen vernichten

Ein neues Gesetz soll Anleger vor Betrügern schützen. Dennoch bleiben Sparer eine leichte Beute für Abzocker. Und Tausende Geschädigte, die schon auf Kriminelle hereingefallen sind, haben kaum etwas von den neuen Regeln.

Die Staatsanwaltschaft hat bereits Vermögensgegenstände im Wert von 55 Millionen Euro für die Geschädigten sichern können. Nur maximal 20 Millionen Euro gaben sie laut Anklage an Anleger zurück, die aus dem Geschäft aussteigen wollten. Im Bundesanzeiger waren im September 2013 die Vermögenswerte von zwölf namentlich genannten Beschuldigten aufgelistet, darunter auch Köller und Schäfer. Auf der umfangreichen Liste finden sich neben Bargeld, Grundstücken und Bankguthaben auch Sachwerte wie Goldbarren, Fahrzeuge und hochwertige Uhren.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Claus F. Dieterle

21.08.2015, 20:08 Uhr

Viele Lebensweisheiten
Die Angeklagten hätten die Bibel studieren sollen, sie enthält viele Lebensweisheiten:

Wer also meint, er stehe fest und sicher, der gebe Acht, dass er nicht zu Fall kommt.
1.Korinther 10,12

Keiner soll höher von sich denken, als es angemessen ist. Bleibt bescheiden und sucht das rechte Maß!
Römer 12,3

Auf Stolz folgt Sturz, nach Übermut kommt Untergang.
Sprichwörter 16,18

Apropos Reichtum: Mein Freund Ari sagte mehrmals zu mir: "Wer reich werden will muss braun sein." Ich aber sagte zu Ari Onassis, dass Reichtum bei Gott das Entscheidende ist, vergänglichen Reichtum in unvergänglichen Reichtum zu investieren.

Haben Sie schon mal einen Leichenwagen mit Lastenanhänger gesehen?

Sammelt keine Reichtümer hier auf der Erde! ...Sammelt lieber Reichtümer bei Gott.
Matthäus 6,19.20

Aber viele, die die Ersten sind, werden die Letzten und die Letzten werden die Ersten sein.
Matthäus 19,30

Schärfe denen, die es in dieser Welt zu Reichtum gebracht haben, ein, nicht überheblich zu sein und ihre Hoffnung nicht auf etwas so Unbeständiges wie den Reichtum zu setzen...
1.Timotheus 6,17.18

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×