Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2007

15:33 Uhr

Société Générale

Bonus-Zertifikat auf europäischen Dividendenindex aufgelegt

Die Société Générale kombiniert mit dem neuen Zertifikat auf den Dow Jones Euro STOXX Select Dividend 30 Index (WKN: SG3FWK )die Renditechancen einer Dividendenstrategie mit den Vorteilen eines klassischen Bonus-Zertifikates. Mit diesem Produkt können Investoren selbst dann attraktive Renditen erzielen, wenn der Kurs des Dividendenindex stagniert oder es zu moderaten Kursrücksetzern kommt. Gleichzeitig profitieren die Anleger uneingeschränkt von möglichen Kurssteigerungen.

Der DJ Euro Stoxx Select Dividend 30 Index habe in den vergangenen zwölf Monaten ein Plus von rund 32 Prozent verzeichnet und damit eine annähernd doppelt so hohe Rendite erzielt wie der europäische Aktienindex DJ Euro STOXX 50, sagt Sebastian Bleser, Zertifikate-Experte bei der Société Générale. Der DJ Euro STOXX Select Dividend 30 Index enthält die 30 Unternehmen aus der Euro-Zone, die in den vergangenen zwölf Monaten die höchste Dividendenrendite erzielt haben.

Das Bonus-Zertifikat verknüpft diese Dividendenstrategie mit einem 25-prozentigen Sicherheitspuffer und der Chance auf eine Bonus-Rendite von knapp zehn Prozent im Jahr. Denn bei Fälligkeit im September 2010 wird das Zertifikat selbst dann mit 140 Prozent des Emissionspreises zurückgezahlt, wenn der Kurs des Dividendenindex während der Laufzeit im Vergleich zum Ausgangsniveau um knapp 25 Prozent gefallen ist. Erst wenn der Kurs des Index die Barriere in Höhe von 25 Prozent des Startwertes berührt oder unterschreitet, erlischt die Chance auf die Bonus-Zahlung. Nach der Verletzung der Barriere partizipiert der Investor am Ende der Laufzeit eins zu eins an der Performance des Index.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×