Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.04.2006

15:46 Uhr

Zu Beginn der Laufzeit wird das Einstiegsniveau des Rohstoff-Korbes festgelegt. Das bedeutet, dass Anleger ab diesem Moment entsprechend der jeweiligen Gewichtung an der Entwicklung von Erdöl (Brent), Gold, Kupfer Aluminium und Erdgas partizipieren.

Dabei werden die in US-Dollar notierenden Rohstoffpreise eins zu eins in Euro umgerechnet, so dass für den Anleger kein Währungsrisiko besteht. Die Höhe der Rückzahlung am Laufzeitende des Zertifikates im Dezember 2011 hängt von der Entwicklung des Rohstoff-Korbes ab, die sich aus einem Vergleich des Einstiegs- mit dem Ausstiegsniveau ergibt. Bei einem positiven Kursverlauf sind Anleger daran ohne Begrenzung zu 100 Prozent beteiligt.

Sollte sich der Wert des Rohstoff-Korbes wider Erwarten negativ entwickeln, ist der Nominalbetrag des Zertifikates vollständig gegen diese Kursverluste abgesichert. Das bedeutet, dass die Rückzahlung zum Laufzeitende, unabhängig von der Entwicklung der Rohstoffmärkte, mindestens 1 000 Euro beträgt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×