Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2006

11:37 Uhr

Trends am Morgen

Euwax: Gewinnmitnahmen auf den Euro

Die deutlich gestiegenen Ölpreise haben am Morgen auch den deutschen Aktienmarkt belastet. Die US-Börsen hatten bereits am Freitag große Abschläge verzeichnen müssen. Die Vorgaben drückten den Dax zum Wochenauftakt unter die Marke von 5 300 Punkten.

Der Tiefstkurs lag bei 5 290,49 Punkten. Im weiteren Handelsverlauf konnte sich das wichtigste deutsche Börsenbarometer aber wieder bis in den Bereich von 5 330 Punkten erholen. Das entsprach einem Minus von etwa 0,3 Prozent. Die Anleger am Handelssegment Euwax sind sich uneinig. Es wurden sowohl Long - als auch Short-Positionen aufgebaut.

Bei der Aktie der Allianz setzte die Mehrheit der Investoren allerdings auf steigende Kurse. Das Papier notierte am Morgen bei 125 Euro mit 0,24 Prozent leichter.

Gewinnmitnahmen gab es dagegen bei Knock-out-Calls auf den Euro. Der US-Dollar hatte wegen der politischen Unsicherheiten in Bezug auf den Atomstreit mit dem Iran nachgegeben. Außerdem hat sich bei vielen Marktteilnehmern die Meinung durchgesetzt, dass der Zinserhöhungszyklus in den USA bald zu Ende gehe. Gleichzeitig schließen viele Experten weitere Zinserhöhungen in der Euro-Zone nicht aus. Die Gemeinschaftswährung lag am Morgen im Bereich von 1,2270 US-Dollar auf einem neuen Vier-Monats-Hoch.

Euwax Trends - Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Turbo Bull5 275


5 275

23. Feb 06CG0430mehr Käufer
Dax / Wave Put5 4505 45028. Feb 06DB121Amehr Käufer
Natural Gas / Mini Long6,738,08$endlosABN2Y0mehr Käufer
Allianz / Wave Call120120

10. Mrz 06

DB9246mehr Käufer
EUR/USD / Best Bull1,16731,1673endlosCB7016mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×