Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.03.2006

12:05 Uhr

Trends am Morgen

Euwax: US-Leitzins auf Höchststand

Konock-out-Calls auf das Silber sind weiter gefragt. Die Feinunze notierte am Morgen im Londoner Telefonhandel bei 10,85 US-Dollar.

Der Dax konnte sich am Morgen wieder über die Marke von 5 900 Punkten bewegen. Unterstützung kam dabei vom Konsumklima-Indikator der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Danach habe sich die gute Stimmung der deutschen Verbraucher stabilisiert und deute somit auf ein Anziehen des privaten Konsums hin. Der GfK-Konsumklima-Indikator stieg für den Monat April von 5,0 auf 5,1 Punkte.

Am Handelssegment Euwax spekulierten die Anleger am Morgen abermals auf steigende Notierungen des Dax.

Der Euro gab nach der gestrigen Zinsentscheidung der US-Notenbank nach und notierte am Morgen im Bereich von 1,2000 US-Dollar. Derivate-Anleger bauten Long-Positionen auf den Euro auf.

Die Fed hob am Dienstagabend den US-Leitzins zum 15. Mal in Folge um 25 Basispunkte an. Damit liegt dieser nun mit 4,75 Prozent auf dem höchsten Stand seit April 2001. Den Kommentaren der Notenbanker ist zu entnehmen, dass eine weitere Zinsanhebung nötig sein dürfte, um die Inflation einzudämmen. Die US-Börsen gaben daraufhin nach. Der US-Dollar notierte fester.

Der Nikkei 225 schloss - trotz der schwachen Vorgaben aus den USA - mit 16 938 Punkten auf dem höchsten Stand seit fünf Jahren. Damit lag der Index mit 248 Punkten oder 1,49 Prozent im Plus. An der Börse Stuttgart wurden vereinzelt Gewinne mitgenommen und Long-Zertifikate verkauft.

Euwax Trends - Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Mini Long5.727


5810

endlosABN45Wmehr Käufer
Dax / Mini Short6.1126020endlosABN24Tmehr Verkäufer
Euro/US-Dollar / Best Bull1,17631,1763$endlosCB7016mehr Käufer
Nikkei 225 / Mini Long14.30214800JPY

endlos

ABN2PAmehr Verkäufer
Silber / Best Bull7,867,86$endlosCZ4797mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×