Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.09.2013

08:11 Uhr

US-Bank

Citigroup verkauft mehrere Fonds

Um neue Vorgaben der US-Behörden zu erfüllen, hat die Citigroup vergangenen Monat Fonds im Volumen von insgesamt mehr als sechs Milliarden Dollar verkauft. Die Preise, die die US-Bank erzielte, sind unbekannt.

Nach Informationen des „Wall Street Journal“ war die Citigroup gezwungen, Fonds mit einem Volumen von über sechs Milliarden Dollar abzuschlagen. Reuters

Nach Informationen des „Wall Street Journal“ war die Citigroup gezwungen, Fonds mit einem Volumen von über sechs Milliarden Dollar abzuschlagen.

BangaloreDie Citigroup hat sich einem Zeitungsbericht zufolge im vergangenen Monat von Fonds im Volumen von insgesamt mehr als sechs Milliarden Dollar getrennt. Um neue Vorgaben der Behörden zu erfüllen, habe die US-Bank vergangene Woche den Private-Equity-Fonds Citi Venture Capital International im Volumen von 4,3 Milliarden Dollar für einen ungenannten Preis an den Private-Equity-Fonds Rohatyn Group verkauft, berichtete das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Am 9. August habe das Institut zudem einen auf Schwellenländer spezialisierten Hedgefonds im Volumen von 1,9 Milliarden Dollar an die Manager des Fonds abgetreten.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×