Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2010

10:35 Uhr

US-Geldmarktfonds

Aufsicht beschließt strenge Regeln

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC will Investments in Fonds sicherer machen und hat strengere Regeln beschlossen. So sollen Krisen wie nach dem Kollaps von Lehman Brothers verhindert werden. Auch die EU plant die Einführung neuer Vorschriften für Geldmarktfonds.

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC hat strengere Regeln für Geldmarktfonds beschlossen. So sollen Investments in Fonds sicherer gemacht werden. Reuters

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC hat strengere Regeln für Geldmarktfonds beschlossen. So sollen Investments in Fonds sicherer gemacht werden.

HB WASHINGTON. Die US-Aufsichtsbehörden nehmen Geldmarktfonds an die Kandare. Mit den neuen Vorschriften sollen Investments in die Fonds sicherer gemacht werden, teilte die Börsenaufsicht SEC gestern Abend mit. Die Fonds müssen künftig die Liquidität erhöhen, ihre riskanten Investments zurückfahren und den tatsächlichen Wert ihrer Anteilsscheine veröffentlichen, beschloss die SEC. Die EU plant ebenfalls neue Regeln für Geldmarktfonds, ist aber noch nicht so weit wie die SEC.

Die US-Behörde will damit verhindern, dass es wie 2008 nach dem Kollaps von Lehman Brothers zu einem Run auf den gut drei Billionen Dollar schweren Markt kommt. Nach Lehman war der Wert des Geldmarktfonds Reserve Primary Fund auf weniger als einen Dollar je Anteilsschein gefallen und hatte die Branche in eine tiefe Krise gestürzt.

Die SEC beschloss, dass die Fonds künftig zehn Prozent des angelegten Vermögens in liquiden Papieren halten müssen. Außerdem darf die durchschnittliche Laufzeit der Papiere, die die Fonds halten, 60 Tage nicht mehr überschreiten.

Bisher lag die Grenze bei 90 Tagen. US-Geldmarktfonds bieten ihre Anteilsscheine üblicherweise für einen Dollar das Stück an, auch wenn der wahre Wert geringer ist. Die SEC verpflichtet sie nun, den realen Wert jedes einzelnen Anteilsscheins regelmäßig zu veröffentlichen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×