Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.02.2004

09:39 Uhr

Banken wollen neues Marktsegment entwickeln

Die Briten hoffen auf Immobilien-Derivate

VonUdo Rettberg

Derivate haben als Instrumente des Risikotransfers überall dort ihre Daseinsberechtigung, wo im Wirtschafts- und Finanzsystem Risiken jeglicher Art existieren.

Einer jener Märkte, für den es bislang nur ein unzureichend erscheinendes Instrumentarium für das Risikomanagement gibt, ist der Immobilienmarkt. Dies soll sich jedoch schon bald ändern. In London arbeiten führende Banken seit einigen Jahren daran, eine alte Idee wieder neu zu beleben und einen Markt für Immobilien-Derivate aufzubauen. Bereits noch in diesem Jahr ist der Start des neuen Immobilien-Derivatemarktes geplant.

Immobilien gelten als Teil des weltweit boomenden Marktes für Alternative Investments. Experten betonen, Immobilien-Investments würden das Risiko des Gesamtportfolios reduzieren. Der britische Immobilienmarkt, der in der Vergangenheit immense Kapitalströme ausgelöst hat, trägt nach Berechnungen des Investment Property Forum (IPF) in London rund 10 % zum Bruttoinlandsprodukt Großbritanniens bei. Nachdem die britische Regierung Ende des vergangenen Jahres im Rahmen eines vorläufigen Haushaltsentwurfs auch Einzelheiten über die geplante Besteuerung von Immobilien-Derivaten vorgelegt hat, herrscht bei den Banken und an den Immobilienmärkten in London derzeit unverkennbar Aufbruchsstimmung.

In die Planungen zum Aufbau dieses neuen Marktsegments sind von deutscher Seite auch die Deutsche Bank und die Eurohypo involviert, wie aus London zu hören ist. Darüber hinaus umfasst die Gruppe der Banken, die diese Ideen vorantreiben wollen, die Royal Bank of Scotland, Barclays Bank und Toronto Dominion. Die Pläne der Institute sehen vor, Derivate auf einen vom britischen Indexberechner Investment Property Databank (IPD) entwickelten Immobilienindex zu entwickeln.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×