Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.11.2014

13:30 Uhr

BMW-Großaktionärin

Susanne Klatten kauft Büroturm in Frankfurt

Der „Winx“-Turm am Frankfurter Mainufer ist zwar noch nicht gebaut, aber schon jetzt verkauft. Käuferin ist BMW-Großaktionärin Susanne Klatten. Der Preis für den Büroturm dürfte im dreistelligen Millionenbereich liegen.

Kauft sich einen Büroturm am Mainufer: BMW-Großaktionärin Susanne Klatten. dpa

Kauft sich einen Büroturm am Mainufer: BMW-Großaktionärin Susanne Klatten.

FrankfurtBMW-Großaktionärin Susanne Klatten kauft sich einen Büroturm in der Bankenmetropole Frankfurt. Ausgesucht hat sie sich den „Winx“-Turm auf dem neuen Maintor-Areal, das die Immobiliengesellschaft DIC Asset gerade am Mainufer hochzieht. Damit ist das Hochhaus, das über 42.000 Quadratmeter Büroflächen beherbergen soll, noch vor Baubeginn verkauft, wie DIC Asset am Donnerstag mitteilte.

Der Kaufpreis wurde nicht genannt. Er dürfte aber nicht weit entfernt sein vom Investitionsvolumen, das die Immobilienfirma auf rund 350 Millionen Euro bezifferte. Etwa 60 Prozent des Gebäudes sind bereits vermietet, und zwar an die genossenschaftliche Fondsgesellschaft Union Investment.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

27.11.2014, 19:10 Uhr

Eine geborene Quandt kauft nicht - sie läßt kaufen.

Kurz nach Baubeginn, möglichst vorher noch, lassen sich regelmäßig gute Preise erzielen, weil der Developer, hier DIC, dann am Geld noch sparen kann.

Zwar ist dies aktuell nicht das größte Problem, aber niemand weiß was das Morgen bringt - weiß Gottle nicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×