Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2007

14:03 Uhr

Hohe Erwartungen

Reits starten in London mit Rekorden

An ihrem ersten Handelstag als Real Estate Investment Trust (Reit) verzeichneten die größten britischen Immobilienaktien, Land Securities und British Land, an der Londoner Börse neue Höchststände. Anleger versprechen sich noch einiges von den Immobilienaktien.

mm LONDON. Die Anteile von Land Securities stiegen am Morgen auf die Bestmarke von 23,51 Pfund, bevor der Kurs leicht unter Druck geriet. British Land erreichte bei 17,49 Pfund einen neuen Rekord. Seit Anfang des Jahres hat Großbritannien die international bereits bewährten steuerlich begünstigten börsennotierten Immobilienfonds eingeführt. Experten versprechen sich von diesem Schritt einen weiteren Schub für den ohnehin schon schwungvollen britischen Immobilienmarkt.

Analysten gehen davon aus, dass die meisten britischen börsennotierten Immobiliengesellschaften sich im Laufe des Jahres in Reits umwandeln werden. Viele Aktien profitierten bereits im Vorfeld von den hoch gesteckten Erwartungen. Die an der Londoner Börse gelisteten Immobilienwerte bescherten den Anlegern in den vergangenen zwölf Monaten Kursgewinne von rund 40 Prozent, während der FTSE-100-Index lediglich um zehn Prozent zulegte. Auch in Deutschland und Italien soll das Konzept der steuerbegünstigten Immobilienaktien noch in diesem Jahr umgesetzt werden.

Der Hauptanreiz einer Umwandlung besteht für Immobilienfirmen darin, dass sie keine Ertragsteuern bezahlen müssen, wenn sie mehr als 90 Prozent ihrer Gewinne als Dividende an die Aktionäre ausschütten. Damit entfällt die bisherige doppelte Besteuerung der Erträge aus Immobilien-Portfolios – erst bei den Firmen und dann bei ihren Aktionären.

Quasi als Gegenleistung für die Steuervorteile müssen die Unternehmen in Großbritannien einmalig zwei Prozent ihres Portfolio-Wertes an die Finanzbehörden abführen. Der britische Finanzminister Gordon Brown erwartet daraus in diesem Jahr Einnahmen in Milliardenhöhe.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×