Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.11.2016

16:07 Uhr

Immobilien

Conwert verkauft Gewerbeimmobilien an HanseMerkur

Conwert verkauft einen Großteil seiner Gewerbeimmobilien an einen Immobilien-Spezialfonds der HanseMerkur Versicherungsgruppe. Der Preis für die 34 Büro- und Handelsimmobilien beträgt 331 Millionen Euro.

Conwert will den Fokus künftig auf Wohnimmobilien legen. Reuters

Firmensitz in Wien

Conwert will den Fokus künftig auf Wohnimmobilien legen.

WienDer österreichische Immobilienkonzern Conwert verkauft einen Großteil seiner Gewerbeimmobilien an einen Immobilien-Spezialfonds der HanseMerkur Versicherungsgruppe. Der Preis für die 34 Büro- und Handelsimmobilien in Österreich und Deutschland liege mit 331 Millionen Euro leicht über den Buchwerten, teilte das Unternehmen, das vor einer Übernahme durch den deutschen Wohnungskonzern Vonovia steht, am Mittwoch mit. Der Schritt passt in die von Conwert angekündigte Strategie, den Fokus künftig auf Wohnimmobilien zu legen.

Mit der Verkauf trenne sich Conwert von rund 40 Prozent der noch im Bestand befindlichen Nicht-Kernimmobilien. Der Abschluss der Transaktion werde nach den noch ausstehenden wettbewerbsrechtlichen Genehmigungen gegen Jahresende 2016 erwartet. Der Bochumer Rivale Vonovia will für Conwert rund 2,9 Milliarden Euro einschließlich Schulden auf den Tisch legen. Das öffentliche Übernahmeangebot an die Aktionäre wird für den 17. November erwartet.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×