Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.06.2015

14:45 Uhr

Immobilien und Kredit

So spielen Sie den Widerrufsjoker

VonJens Hagen

Wenn die Widerrufsklauseln in Baugeldverträgen fehlerhaft sind, kommen Immobilienbesitzer gratis aus teuren alten Verträgen heraus. Wie Sie zu Ihrem Recht kommen und wie die Banker darauf reagieren.

Wer seinen alten Immobilienkredit kündigen kann und günstig umschuldet, spart oft mehrere tausend Euro. Getty Images

The Joker

Wer seinen alten Immobilienkredit kündigen kann und günstig umschuldet, spart oft mehrere tausend Euro.

FrankfurtDas Jahr 2014 wird wohl als das „Jahr der Arbeit“ in die Annalen der Verbraucherzentrale NRW (VZ NRW) eingehen. 7612 Beratungen bot die Institution bei Problemen mit Finanzprodukten an, fast viermal so viel wie im Vorjahr. „Wir sind an unsere Kapazitätsgrenze gegangen und teilweise darüber hinaus“, sagt Markus Feck von der Verbraucherzentrale.

Der Grund für die rege Betriebsamkeit war der „Widerrufsjoker“. Acht von zehn Beratungen widmeten sich der Frage, ob Immobilienbesitzer ihre alten Darlehensverträge wegen fehlerhafter Widerrufsklauseln rückabwickeln können, ohne dass eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig wird. Weil die Zinsen kräftig gefallen sind, kann der Widerrufsjoker zu einem Sparpotenzial im fünfstelligen Euro-Bereich führen.

Die Aussichten für Immobilienbesitzer sind gut. Nach der Auswertung der VZ NRW können sieben von zehn der bis Ende 2014 untersuchten Verträge widerrufen werden. Die Verbraucherschützer prüften Darlehensverträge von 149 Banken. Die Gesamtsumme der geprüften Darlehensverträge betrug 108 Millionen Euro. Die VZ Hamburg kam bereits zu ähnlichen Ergebnissen.

„Auch wenn die Aussichten verlockend sein mögen, sollten Kreditnehmer den Schritt genau durchdenken“, sagt Feck. Weil viele Banken pauschal ablehnen, besteht ein Prozesskostenrisiko. Außerdem sollte der Kreditnehmer bereits eine verbindliche Finanzierungszusage einer anderen Bank in der Tasche haben, da er den Kredit innerhalb von 30 Tagen ablösen muss. „Von einem voreiligen Widerruf raten wir dringend ab“, sagt Feck. „Kunden sollten die Prüfung der Verträge unbedingt einem Fachanwalt überlassen.“ Es sind Verträge aus den Jahren 2002 bis 2010 betroffen. Ist die Widerrufsbelehrung falsch, verjährt das Widerrufsrecht nicht.

Wo Anwälte fündig werden

Die Statistik

Die Widerufspassagen in vielen Klauselwerken der Banken zu Baufinanzierungen waren nicht rechtskonform – so entschied der Bundesgerichtshof. Die Fallstatistik derc Kanzlei BaumReiter & Collegen zeigt, bei welchen Banken die Anwälte fündig wurden.
Quelle: BaumReiter & Collegen. Stand: Dezember 2014. Basis: 3800 Verträge. Die Auswertung listet die Institute, bei denen mehr als 20 Verträge geprüft wurden.

Nordrheinische Ärzteversorgung

Anzahl der Verträge: 21
Betroffene Vertragsjahrgänge: 1998 - 2011
Davon fehlerhaft: 19
Anteil der fehlerhaften Verträge: 90 Prozent
Durchschnittszins: 4,43 Prozent
Jahresspanne der Zinsfestschreibung: 2008 - 2026
Spanne der frühest möglichen Kündigungstermine: 2009 - 2021

Ing-Diba

Anzahl der Verträge: 518
Betroffene Vertragsjahrgänge: 2002 - 2014
Davon fehlerhaft: 436
Anteil der fehlerhaften Verträge: 84 Prozent
Durchschnittszins: 4,78 Prozent
Jahresspanne der Zinsfestschreibung: 2013 - 2027
Spanne der frühest möglichen Kündigungstermine: 2007 - 2028

Sparda Bank West

Anzahl der Verträge: 87
Betroffene Vertragsjahrgänge: 1991 - 2014
Davon fehlerhaft: 73
Anteil der fehlerhaften Verträge: 83 Prozent
Durchschnittszins: 4,24 Prozent
Jahresspanne der Zinsfestschreibung: 2011 - 2021
Spanne der frühest möglichen Kündigungstermine: 2008 - 2022

DSL Bank

Anzahl der Verträge: 332
Betroffene Vertragsjahrgänge: 1995 - 2014
Davon fehlerhaft: 232
Anteil der fehlerhaften Verträge: 70 Prozent
Durchschnittszins: 4,94 Prozent
Jahresspanne der Zinsfestschreibung: 2008 - 2029
Spanne der frühest möglichen Kündigungstermine: 2008 - 2024

BHW Bausparkasse

Anzahl der Verträge: 60
Betroffene Vertragsjahrgänge: 2003 - 2012
Davon fehlerhaft: 38
Anteil der fehlerhaften Verträge: 63 Prozent
Durchschnittszins: 5,27 Prozent
Jahresspanne der Zinsfestschreibung: 2011 - 2024
Spanne der frühest möglichen Kündigungstermine: 2012 - 2023

PSD Bank

Anzahl der Verträge: 68
Betroffene Vertragsjahrgänge: 1993 - 2013
Davon fehlerhaft: 40
Anteil der fehlerhaften Verträge: 59 Prozent
Durchschnittszins: 4,63 Prozent
Jahresspanne der Zinsfestschreibung: 2003 - 2025
Spanne der frühest möglichen Kündigungstermine: 2010 - 2024

Alle Sparkassen (gesamt)

Anzahl der Verträge: 816
Betroffene Vertragsjahrgänge: 1997 - 2014
Davon fehlerhaft: 449
Anteil der fehlerhaften Verträge: 55 Prozent
Durchschnittszins: 4,92 Prozent
Jahresspanne der Zinsfestschreibung: 2000 - 2026
Spanne der frühest möglichen Kündigungstermine: 2007 - 2024

Stadtsparkasse Düsseldorf

Anzahl der Verträge: 116
Betroffene Vertragsjahrgänge: 1999 - 2013
Davon fehlerhaft: 59
Anteil der fehlerhaften Verträge: 51 Prozent
Durchschnittszins: 4,73 Prozent
Jahresspanne der Zinsfestschreibung: 2009 - 2024
Spanne der frühest möglichen Kündigungstermine: 2009 - 2024

Commerzbank

Anzahl der Verträge: 118
Betroffene Vertragsjahrgänge: 1994 - 2012
Davon fehlerhaft: 54
Anteil der fehlerhaften Verträge: 46 Prozent
Durchschnittszins: 5,06 Prozent
Jahresspanne der Zinsfestschreibung: 2011 - 2036
Spanne der frühest möglichen Kündigungstermine: 2001 - 2025

Deutsche Bank

Anzahl der Verträge: 258
Betroffene Vertragsjahrgänge: 1998 - 2013
Davon fehlerhaft: 68
Anteil der fehlerhaften Verträge: 26 Prozent
Durchschnittszins: 4,57 Prozent
Jahresspanne der Zinsfestschreibung: 2007 - 2032
Spanne der frühest möglichen Kündigungstermine: 2007 - 2024

Dresdner Bank

Anzahl der Verträge: 57
Betroffene Vertragsjahrgänge: 1997 - 2013
Davon fehlerhaft: 12
Anteil der fehlerhaften Verträge: 21 Prozent
Durchschnittszins: 5,42 Prozent
Jahresspanne der Zinsfestschreibung: 2007 - 2023
Spanne der frühest möglichen Kündigungstermine: 2009 - 2019

Die Verbraucherzentrale ist nicht die einzige Institution, die den Widerrufsjoker spielt. Haus Grund bietet seinen Mitgliedern eine Beratung in Kooperation mit den Kanzleien Baum Reiter Collegen und Gansel Rechtsanwälte an. „Im Zeitraum zwischen 2002 und 2010 wurden mehr als zehn Millionen Immobiliendarlehensverträge abgeschlossen“, sagt Kai Warnecke, Hauptgeschäftsführer von Haus Grund. „Über die Hälfte davon dürfte fehlerhafte Widerrufsbelehrungen enthalten.“ Selbst wenn nur ein kleiner Teil der knapp 900.000 Mitglieder den Joker zieht, steht ein Ansturm auf die Banken an.

Um die Nachfrage zu bedienen, rüsten die Kanzleien technisch auf. Über die Seite www.kreditrechtsexperten.de findet eine Vorauswahl statt. Ein „Quick-Check“ in fünf Schritten zeigt, ob Kreditnehmer für einen Widerruf infrage kommen. Zurzeit touren die Anlegeranwälte Julius Reiter und Timo Gansel durch die Ortsvereine von Haus Grund, um die Mitglieder für den Widerruf fit zu machen. „Das Interesse ist enorm, wir haben bereits knapp tausend Anfragen“, sagt Gansel.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Roland Klaus

01.07.2015, 08:30 Uhr

Bei der "Interessengemeinschaft Widerruf" haben wir rund 3.000 Kreditverträge von Verbrauchern geprüft und zahlreichen Kreditnehmern zum Ausstieg aus dem Darlehen verholfen. Mindestens genauso wichtig wie die Prüfung der Fehlerhaftigkeit ist, dass der Anwalt eine Aussage zur voraussichtlichen Kompromissbereitschaft des Kreditinstituts treffen kann. Unsere Erfahrung zeigt, dass es hier ein sehr gemischtes Bild gibt. Große Häuser wie die Deutsche Bank, die Commerzbank und die DKB sind außergerichtlich nicht vergleichsbereit. Hier hilft nur eine Klage. Andere, wie die ING Diba, etliche Versicherungen sowie zahlreiche Sparkassen und Volksbanken lassen mit sich reden. Hier kann der Kunde mit geringem Aufwand seinen Zinssatz halbieren.

Keine Angst sollte man vor einer fehlenden Anschlussfinanzierung haben. Es gibt ausreichend Banken, die auch nach einem Widerruf eine Umschuldung anbieten. Voraussetzung dafür ist eine gute Bonität.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×