Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.05.2011

00:07 Uhr

Allianz-Chef

Keine Inflationsgefahr in Deutschland

Nach seinen Worten ist das Thema Inflation in Deutschland überbewertet. Die Experten des Versicherungs- und Finanzdienstleisters sehen eine Inflationsrate von drei bis vier Prozent voraus.

Allianz-Chef Diekmann hält das Thema Inflation in Deutschland für überbewertet. Quelle: dapd

Allianz-Chef Diekmann hält das Thema Inflation in Deutschland für überbewertet.

BerlinAllianz-Chef Michael Diekmann sieht nach eigenen Worten für Deutschland keine Gefahr einer stark anziehenden Inflation. „Das Thema Inflation wird überbewertet. Unsere Experten rechnen mit einer Inflationsrate in den nächsten Jahren von höchstens drei bis vier Prozent. Das ist nicht wenig, aber es ist auch keine überbordende Inflation“, sagte Diekmann der „Bild“-Zeitung (Montagausgabe) laut Vorabmeldung.

Er verstehe die Ängste der Deutschen, aber zu großer Sorge gebe es keinen Anlass. Auf die Frage, was den besten Inflationsschutz biete, sagte der Versicherungsmanager der Zeitung zufolge: „Das bieten nur zwei Dinge: Immobilien und regelmäßiges Einkommen durch einen Job oder andere Quellen wie etwa Vermietung. Die Leidtragenden von Inflation sind vor allem diejenigen, die vom Ersparten leben müssen, insbesondere Rentner.“

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Petra

23.05.2011, 08:20 Uhr

Nur durch Anpassungen der Statistik sind die Inflationsdaten im gewünschten Bereich!
Würden die realen Inflationsdaten genannt, würde das Volk aufschreien!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×