Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2011

10:52 Uhr

Arbeitsmarkt

BA-Chef dämpft Hoffnung auf Frühjahrsbelebung

Der Vorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hat Hoffnungen auf eine Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt gedämpft. "Einen Frühjahrsboom, wie wir ihn bisher kannten, werden wir nicht erleben", sagte Weise dem Magazin "Focus". Die Zahl der wetterabhängigen Stellen, vor allem im Baugewerbe, gehe zurück, sagte er zur Begründung.

rtr BERLIN. Weise sagte dem "Focus", er rechne damit, dass die Zahl der Arbeitslosen im laufenden Jahr dennoch im Schnitt nicht über drei Millionen steigen werde. Wer bei dieser Beschäftigungslage keinen Arbeitsplatz bekomme, habe ein Problem und werde auch später nur äußerst schwer eine Anstellung finden.

Im Dezember hatte der frühe Wintereinbruch die Arbeitslosenzahl in Deutschland wieder über die Marke von drei Millionen getrieben.

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Hans G

23.01.2011, 13:48 Uhr

Herr Weise hat doch in den vergangen beiden Jahren zur Genüge bewiesen, dass er immer völlig daneben liegt mit seinen Prognosen zur Entwicklung des Arbeitsmarktes , weshalb sollte man ihn also jetzt ernst nehmen

k.h.a.

23.01.2011, 18:37 Uhr

Schon länger fällt auf daß der Kenner seiner eigenen Zahlen zur Vorsicht gemahnt. in seinem politischen Job muß er natürlich zurückhaltend sein, um den Politikern ihre potjemkinschen Dörfer nicht zu ruinieren. Er hat recht, denn die dort staatlich strohbefeuerten Absatzerfolge nach Asien weichen bereits stornobedingtem Kater. Weise ist bekannt, daß Stellenzuwachs vor allem bei Zeitarbeitfirmen und ein paar billigdienstleistern vorkam, welcher gegenwärtig wieder abgebaut wird. Zu viele lokale Krisen entwickeln globalen impact. Die bullcarrier-Frachtraten sind am boden und sogar Australien crasht. Keine guten Zeichen sichtbar.

Morchel

24.01.2011, 10:39 Uhr

brüderle/van der Leyen sind doch die Selbstdarsteller,Sie sollten doch negative Zahlen schön schmücken. Herr Weise wird schon richtig liegen und wer jetzt Arbeitslos ist wird es bleiben. Das ist sehr peinlich nein das passt der Dame nicht. Das schöne an Luftschlössern ist sie sind billig zu bauen aber teuer beim Abriss. Was mir gefällt das weite teile der bevölkerung schon lange diesen XXXL Aufschwung selber gut einschätzen können. Man braucht nur in sein bekanntenkreis hinein hören und schon hat man sich und seine Eindrücke fast bestätigt die das heissen Luftnummer aller von der Leyen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×