Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.06.2012

21:11 Uhr

„Beige Book“ der Fed

US-Wirtschaft wächst nur in Maßen

Dem Bericht der US-Notenbank zufolge wächst die Wirtschaft in den USA „in moderatem Tempo“. Zu verdanken ist das laut „Beige Book“ vor allem dem Industriesektor und dem Immobilien- und Arbeitsmarkt.

Die Situation am US-Arbeitsmarkt hat sich verbessert. AFP

Die Situation am US-Arbeitsmarkt hat sich verbessert.

Die Wirtschaft der USA ist von Anfang April bis Ende Mai weiter moderat gewachsen, wie aus dem Konjunkturbericht der US-Notenbank - dem so genannten “Beige Book” - am Mittwochabend hervorging. Dazu beigetragen hätten die höhere Industrieproduktion und die Verbesserungen am Immobilien- und Arbeitsmarkt.

“Die wirtschaftlichen Aktivitäten haben sich insgesamt in moderatem Tempo ausgeweitet”, heißt es im Bericht, der auf den Einschätzungen der zwölf Regionalbanken der Fed basiert. “Die Zahl der Einstellungen blieb konstant, oder verbesserte sich leicht.”

Die Fed veröffentlicht ihre Konjunktur-Einschätzung immer zwei Wochen vor der nächsten Zinsentscheidung. Der Fed- Offenmarktausschuss der Fed trifft sich das nächste Mal am 19. und 20. Juni.

Dennis Lockhart, der Präsident der Atlanta-Fed, erklärte am Mittwoch, dass überlegt werde, die so genannte “Operation Twist” auszuweiten. Dabei werden Treasuries mit kürzeren Laufzeiten durch länger laufende US-Staatspapiere ersetzt. Die Arbeitsmarktdaten für Mai waren die bislang schwächsten in diesem Jahr gewesen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×